Unterschlagung

1 Bild

Unehrlicher Finder: 34-Jähriger verkauft Handy eines Augsburger Seniors gewinnbringend weiter

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.09.2019 | 248 mal gelesen

Ein 34-Jähriger hat am Mittwoch in Augsburg das Handy eines 67-Jährigen gefunden. Statt es ins Fundbüro zu bringen, verkaufte der Mann das Mobiltelefon.  Der 67-jährige Augsburger verlor Mittwoch gegen 12.30 Uhr sein Handy im Wert von 300 Euro im Bereich der Augsburger Wertachbrücke. Die Handyortung führte den Besitzer allerdings zu einem Gebrauchtwarenshop. Wie sich herausstellte, hatte ein unehrlicher Finder das Telefon an...

1 Bild

Urteil gefallen: Augsburger Wirte veruntreuten Trinkgeld

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 22.05.2019 | 664 mal gelesen

Im Prozess gegen drei Augsburger Wirte fiel nun das Urteil.Vergangene Woche sah es so aus, als könnte der Prozess, in dem sich drei Wirte, die in Augsburg mehrere Lokale betreiben, wegen veruntreuender Unterschlagung von Trinkgeldern zu verantworten haben, noch länger dauern. Ein Gespräch, in dem sich die drei Verteidiger, Staatsanwalt Markus Eberhard und Richter Roland Fink über eine mögliche Strafe im Falle von...

1 Bild

Freispruch für Gerd Koller: Betrugsvorwürfe gegen ehemaligen Friedhofsverwalter nicht haltbar

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 08.10.2018 | 354 mal gelesen

Dieses Urteil kann die CSU-Parteifreunde von Gerd Koller nur freuen, kommt es doch gerade noch rechtzeitig vor der Wahl: Der Chef des Innenstadt-Ortsverbands, der frühere Verwalter des Nordfriedhofs, Gerd Koller, wurde gestern freigesprochen. Die gegen den 66-Jährigen erhobenen Vorwürfe der gemeinschaftlichen Unterschlagung und des gewerbsmäßigen Betrugs erwiesen sich als nicht haltbar. Sie beschrieben ihn als überaus...

1 Bild

Illegale Geschäfte auf dem Nordfriedhof: Bewährungsstrafen für vier Angeklagte

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Nord/West | am 18.06.2018 | 543 mal gelesen

Mehrfacher Betrug und ein Fall von Unterschlagungen auf dem Augsburger Nordfriedhof. Verfahren gegen ehemaligen Friedhofsleiter abgetrennt. Für die Besitzer aufzulassender Gräber war es ein Service: Für je nach Größe 150 beziehungsweise 250 Euro - ein Steinmetzbetrieb hätte mehr verlangt - wurden ihnen die Sorgen abgenommen und Mitarbeiter des Nordfriedhofs kümmerten sich um alles, vom Planieren der nicht mehr benötigten...