Urteil

1 Bild

Ehemaliger Häftling belästigt Gefängnispsychologin und landet vor Gericht

Stefan Gruber
Stefan Gruber | Augsburg - City | vor 1 Tag | 182 mal gelesen

Warum der Angeklagte in Haft saß, ist unerheblich, aber dort in Kaisheim hatte er Sitzungen mit einer Gefängnispsychologin. Den guten Kontakt zu ihr interpretierte er für sich wohl zu eng, zu persönlich - interpretierte ihn als Zuneigung. Seine schriftlichen Annäherungen und E-Mails an die Psychologin wurden nicht so erhört, wie er sich das vorstellte. Er wurde zurückgewiesen und reagierte nach der Entlassung mit E-Mails,...

1 Bild

Am Oberhauser Bahnhof vor fahrenden Zug gestellt: Junge Frau wegen fahrlässiger Körperverletzung vor Gericht

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - Nord/West | vor 3 Tagen | 325 mal gelesen

Kann man rechtlich belangt werden, wenn man betrunken vor einen fahrenden Zug tritt und von diesem überrollt wird? Dieser Frage widmete sich am Mittwoch das Augsburger Amtsgericht. Eine 26-Jährige war wegen eines Vorfalls am Oberhauser Bahnhof aus dem Jahr 2018 angeklagt. Sie musste sich wegen eines fahrlässigen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Denn der Lokführer, der...

1 Bild

Augsburg gewinnt Rechtsstreit gegen Göppingen

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 15.01.2020 | 262 mal gelesen

Der Wechsel eines Augsburger Feuerwehrmanns nach Göppingen im März 2015 bereitete beiden Städten in den vergangenen Jahren einigen Ärger. Augsburg hätte das Ganze teuer zu stehen kommen können, denn Göppingen verklagte die Stadt auf Schadenersatz. Die geforderten rund 150.000 Euro muss die Fuggerstadt nun allerdings nicht zahlen. Das Augsburger Landgericht wies eine Klage der Stadt Göppingen am Montag zurück. In Göppingen...

1 Bild

Videodreh mit Schreckschusswaffe in Hochzoll: Jugendliche Rapper vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd/Ost | am 17.12.2019 | 242 mal gelesen

Es war, wie der Angeklagte einräumt, eine "Schnapsidee". Er sagt: "Ich war einfach dumm." Sein Freund gesteht: "Ich hatte wohl zu viel Freizeit. Keine Ahnung." Und dann noch die Drogen. Seine Mutter im Zuschauerraum weint. Die beiden Burschen wirken nun relativ eingeschüchtert, wie sie so auf der Anklagebank hocken und ihre Finger kneten. Damals, an einem Sonntagabend Mitte Mai dieses Jahres, war das anders, da kamen sie sich...

1 Bild

Urteil des Augsburger Amtsgerichts: Vermietung nur "an Deutsche" ist unzulässig

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 10.12.2019 | 345 mal gelesen

Das Urteil ist gefallen: Es ist nicht rechtsmäßig, eine Wohnungsannonce öffentlich mit der Bedingung "an Deutsche" zu versehen, oder, wie Richter Andreas Roth in seiner Urteilsbegründung erklärte, in der Umkehrung "nicht an Ausländer" zu vermieten. Die Verhandlung in Augsburg war ein Präzedenzfall, erklärte der Anwalt des Klägers, Ugur Kör, im Anschluss an die Urteilsverkündung. Denn vergleichbare Klagen hätten sich bislang...

1 Bild

Fleischsalat in Hofeinfahrt, Ketchup auf Türklinken: Skurriler Nachbarschaftsstreit vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 06.12.2019 | 201 mal gelesen

Gutes Miteinander sieht anders aus als in einer Straße in einem Dorf am Lechrain. Seit Jahren beharken sich dort ein 52-Jähriger, die Leute in der Wohnung neben seiner und die Nachbarn von gegenüber. Das gipfelte schließlich in einer ganz besonderen Aktion: Der 52-Jährige warf mehrfach Fleischsalat in die Einfahrt der verhassten Nachbarn. Das gab er unumwunden zu, es sei Rache gewesen für mit Ketchup und Majo beschmierte...

1 Bild

800 Euro Strafe für "Sieg Heil"-Ruf in der Augsburger Bahnhofstraße

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 20.11.2019 | 303 mal gelesen

"Sieg" und "Heil". Die nationalsozialistischen Grußworte sollen zwei Heranwachsende im April diesen Jahres über die Bahnhofstraße in Augsburg gerufen haben. Nun wurde über ihren Fall vor dem Aichacher Amtsgericht verhandelt. Einer der beiden Angeklagten erschien nicht vor Gericht. Es wurde Haftbefehl erlassen und das Verfahren abgetrennt. Der anwesende Angeklagte aus dem südlichen Landkreis Aichach-Friedberg musste sich dem...

1 Bild

Es war keine Vergewaltigung: Freispruch für Asylbewerber

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 19.11.2019 | 2880 mal gelesen

Mit einem Freispruch endete der Prozess gegen drei 19, 20 und 21 Jahre alte Asylbewerber, denen vorgeworfen wurde, im Mai 2018 in Friedberg eine damals 15 Jahre alte Schülerin mit K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt und gemeinsam vergewaltigt zu haben. Es war bereits der dritte Prozess, in dem das Mädchen als Opfer beziehungsweise als vermeintliches Opfer einer Vergewaltigung erschien. Im Juni dieses Jahres wurde zunächst...

1 Bild

15-Jährige vergewaltigt: Dritter Angeklagter verurteilt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.11.2019 | 315 mal gelesen

Als seine beiden Mitangeklagten am 13. Juni gestanden, eine 15-Jährige im Juli 2018 in einer Augsburger Asylbewerberunterkunft vergewaltigt zu haben beziehungsweise Beihilfe zur Vergewaltigung geleistet zu haben, wollte ihr 21-jähriger Bekannter nicht zugeben, dass er gegen ihren Willen Geschlechtsverkehr mit dem Mädchen gehabt hatte. Seinen Fall musste das Gericht deshalb in den vergangenen beiden Wochen noch einmal...

1 Bild

Untreue, Siegelbruch und Verletzung von Dienstgeheimnissen: Aichacher Realschullehrer muss dennoch nicht ins Gefängnis

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 18.10.2019 | 158 mal gelesen

Der Realschullehrer aus dem Landkreis Aichach-Friedberg, dem wegen Untreue, Siegelbruch und Verletzung des Dienstgeheimnisses eine Gefängnisstrafe drohte, kann aufatmen. Die Staatsanwaltschaft zieht ihre Berufung gegen das Urteil des Aichacher Amtsgerichts von Mitte Juli dieses Jahres zurück. Es bleibt also bei einer Gesamtstrafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung und wird keinen weiteren Prozess am Augsburger Landgericht...

1 Bild

Zwei Hunde erschossen: Gericht spricht Jäger schuldig

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 02.10.2019 | 3652 mal gelesen

Im Fall des Jägers, der am Mittwoch wegen eines Vergehens gegen das Tierschutzgesetz vor dem Augsburger Amtsgericht stand, ist nun ein Urteil gefallen. 4500 Euro Strafe soll der 53-Jährige zahlen, außerdem verliert er seinen Jagdschein.  Der Mann hat im Juli 2018 in Königsbrunn zwei Hunde erschossen. In der Verhandlung ging es um die Frage, ob die beiden Hunde gewildert haben oder ob der 53-Jährige sie zu Unrecht...

1 Bild

Wegen Körperverletzung verurteilt: Caiuby will Urteil nicht akzeptieren und geht in Berufung

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Augsburg - City | am 27.09.2019 | 223 mal gelesen

Äußerst pünktlich erschien Caiuby am Freitagmorgen vor dem Augsburger Amtsgericht. Das ist nicht selbstverständlich bei dem Skandalprofi des FC Augsburg, doch an diesem Tag stand das Urteil im Kopfstoß-Prozess an. Richter Julian Mertes verurteilte den 31-jährigen Brasilianer zu einer Geldstrafe in Höhe von 49 500 Euro, bestehend aus 165 Tagessätzen zu je 300 Euro. Mertes sah es als erwiesen an, dass Caiuby vor rund eineinhalb...

1 Bild

FCA-Profi Caiuby wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 27.09.2019 | 164 mal gelesen

Das Augsburger Amtsgericht hat den 31-jährigen Fußballspieler Caiuby am Freitagmorgen wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe in Höhe von 49.500 Euro verurteilt.Für Richter Julian Mertes gab es "keine Zweifel, dass er derjenige war, der den Kopfstoß getätigt hat". Das erklärte der Vorsitzende Richter in der Urteilsbegründung. Caiuby hatte im Sommer vergangenen Jahres beim Feiern einen 27-jährigen Mann mit...

1 Bild

Caiuby-Prozess: Nächste Woche fällt das Urteil

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Augsburg - City | am 20.09.2019 | 98 mal gelesen

Caiuby erscheint diesmal tatsächlich: Am Donnerstag ist der Prozess gegen den brasilianischen Fußballer, der nach diversen Eskapaden beim FC Augsburg keine Zukunft mehr hat, fortgesetzt worden. In der vergangenen Woche, am ersten Verhandlungstag, hatte sich Caiuby noch von seinem Anwalt Fabian Krötz vertreten lassen. Nun sitzt er selbst auf der Anklagebank. Dem Augsburger Skandalprofi wird von Staatsanwalt Moritz Bamberger...

1 Bild

Asylhelfer missbraucht zehnjährigen Flüchtlingsjungen

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 16.09.2019 | 222 mal gelesen

Als die Familie vor etwa drei Jahren aus Afghanistan nach Deutschland floh, erhofften sich Eltern wie Kinder ein friedliches Leben in einem sicheren Land. Diese Hoffnung wurde von einem 46-Jährigen niederträchtig ausgenutzt. Er gab sich als engagierter Flüchtlingshelfer aus - dabei wollte er sich nur an den zehnjährigen Sohn der Afghanen heranmachen. Am Montag wurde der gebürtige Braunschweiger wegen sexuellen Missbrauchs in...

1 Bild

Benzin im Mittagessen: Vergiftete ein Häftling Essen in der JVA Kaisheim?

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 30.08.2019 | 308 mal gelesen

In der Justizvollzugsanstalt Kaisheim können die Häftlinge unterschiedlichen Berufen nachgehen: So arbeiten sie zum Beispiel in der Küche oder der Gärtnerei. Wie sich nun bei einer Gerichtsverhandlung am Augsburger Amtsgericht herausstellte, ist die Überwachung der Häftlinge während ihrer Arbeit nicht lückenlos. So gelang es wohl einem Insassen am 31. Oktober 2018, Benzin in die Soße des Gefängnisessens zu mischen. Drei...

1 Bild

Sexueller Übergriff auf Wachkomapatienten: Pfleger muss ins Gefängnis

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 23.08.2019 | 671 mal gelesen

Wollte er sich sexuell erregen, oder nur einem Patienten, der im Wachkoma liegt, helfen? Darum drehte es sich in einem Prozess gegen einen Krankenpfleger vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Augsburg. Am Ende wurde der 42-Jährige jetzt zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Verfahren gegen den Pfleger begann im Juli. Es mussten dann weitere Verhandlungstage anberaumt werden, um einen Gutachter zu beauftragen. Denn erst...

1 Bild

Indizien sind nicht ausreichend: Fall Ursula Herrmann wird nicht neu aufgerollt

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 21.08.2019 | 194 mal gelesen

Der Fall Ursula Herrmann wird nicht neu aufgerollt. Das hat die Augsburger Staatsanwaltschaft nun mitgeteilt. Der Bruder des 1981 am Ammersee entführten und getöteten Mädchens hatte Zweifel an der Schuld des verurteilten Täters Werner M. und hat deshalb bei der Staatsanwaltschaft Unterlagen zur Überprüfung eingereicht. Michael Herrmann war überzeugt, neue Indizien gefunden zu haben. Die zehnjährige Ursula Herrmann aus Eching...

1 Bild

Falschen Goldbarren auf Ebay versteigert: Amtsgericht gibt Verkäufer recht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 11.08.2019 | 557 mal gelesen

Warum es sich empfiehlt, Artikelbeschreibungen vor einem Kauf im Internet sorgfältig zu lesen, zeigt ein Fall, der nun das Amtsgericht Augsburg beschäftigt hatte. Der Kläger hatte von dem Beklagten über die Internetplattform Ebay einen „Goldbarren 1 OZ (UNZE) Credit Suisse – Barren im Blister“ ersteigert. Der Beklagte beschrieb den Artikel unter anderem mit: „Die Angabe habe ich vom Blister übernommen. Der Barren wurde...

1 Bild

Illegales Autorennen: Junger Polizist wegen falscher Verdächtigungen vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 05.08.2019 | 1774 mal gelesen

Es passiert an einem Samstagabend im Mai vor zwei Jahren. Jakob L. (Name geändert) ist 23 Jahre alt, vor zwei Monaten hat er seine Ausbildung zum Polizeibeamten abgeschlossen. Gegen 17.30 Uhr hat der junge Mann seine Uniform angezogen und sich in seinen Privatwagen gesetzt, um zu seiner Dienststelle zu fahren. Diese befindet sich damals in Dillingen. Um dorthin zu gelangen, muss Jakob L. über die Donauwörther Straße auf die B...

1 Bild

Am Rathausplatz Messer in den Rücken gestochen: 20-Jähriger verurteilt

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 22.07.2019 | 403 mal gelesen

Im Juli vergangenen Jahres stach ein damals 19-Jähriger einem 25-Jährigen ein Messer acht Zentimeter tief in den Rücken und verletzte ihn damit lebensgefährlich. Nun stand er vor Gericht. Der Angeklagte sieht jünger als 20 Jahre aus, als er in einem grauen T-Shirt, die Haare zum Sidecut geschnitten, auf der Anklagebank am Amtsgericht Platz nimmt. Er verhält sich still, lässt seinen Verteidiger für sich reden. Während...

1 Bild

Schlägerei beim Eishockey: Drei Täter vor Gericht

Tanja Grabler
Tanja Grabler | Augsburg - City | am 05.07.2019 | 410 mal gelesen

Eigentlich hätte es nur ein einfacher Familienausflug zum Eishockey-Spiel der Augsburger Panther gegen den ERC Ingolstadt im vergangenen Jahr werden sollen. Für einen 44-Jährigen und seinen 23-jährigen Sohn hatte der Tag nun ein Nachspiel vor Gericht – gefährliche Körperverletzung lautete der Vorwurf. Vater und Sohn sollen einen 26-jährigen ERC-Fan im Bereich der Gästetoilette des Curt-Frenzel-Stadions grundlos...

1 Bild

Kühe hungern lassen: Halterin stand nun vor Gericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 04.07.2019 | 169 mal gelesen

Zu einer Geldstrafe von 2000 Euro wurde nun vom Aichacher Amtsgericht eine Tierhalterin verurteilt, die 20 sichtbar abgemagerte Kühe in ihrem Stall stehen hatte. Vorgaben des Veterinäramtes, die Fütterung zu verbessern, erfüllte sie über einen Zeitraum von zwei Monaten nicht. Ein Fall von Tiermisshandlung, wie Amtsgerichtsdirektor Walter Hell am Ende der Verhandlung feststellte. Am zweiten Prozesstag sagte ein weiterer...

1 Bild

"Komm runter, du faule Kuh": Augsburger Paketbote wegen Beleidigung einer Kundin vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 01.07.2019 | 820 mal gelesen

Wegen Beleidigung muss ein Paketbote nun 1250 Euro Strafe zahlen. Dazu verurteilte ihn Richterin Ulrike Ebel-Scheufele am Augsburger Amtsgericht. Sie ist überzeugt, dass der Rumäne eine Kundin, eine Landsmännin von ihm, unflätig beschimpft hat. Der 32-jährige Angeklagte arbeitet seit einem Jahr für den Paketzusteller, obwohl er so gut wie gar keine Deutschkenntnisse hat. Er und seine 28 Jahre alte Kundin, die in einem...

1 Bild

Spind-Knacker vor Gericht: Seriendiebstahl in Friedberger Therapiezentrum

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 21.06.2019 | 343 mal gelesen

Eine Einnahmequelle, die zunächst reichlich sprudelte, entdeckte ein 24-jähriger Augsburger. Der junge Mann ohne Ausbildung und geregelte Arbeit spezialisierte sich auf Spind-Aufbrüche. Ausschließlich suchte er dabei ein Friedberger Therapie- und Trainingszentrum heim. Die Quittung bekam er jetzt vom Amtsgericht Augsburg: Ein Jahr und sechs Monate ohne Bewährung. "Statistisch gesehen haben Sie noch 60 Jahre vor sich. Nutzen...