Urteil

1 Bild

Verurteilter Schleuser wird zum Schläger: Schwägerin, Cousin und Tochter verprügelt

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 07.03.2019 | 5142 mal gelesen

Was genau in dem Mann vorging, als er an drei Tagen binnen eines Monats Anfang vergangenen Jahres erst seine Cousins, seine Schwägerin und schließlich sogar noch seine jüngste Tochter schlug und trat, erfuhren die Zuhörer nicht. Denn im Mittelpunkt der Verhandlung vor Richterin Susanne Scheiwiller stand einmal mehr ein sogenannter Deal. Hinter verschlossenen Türen besprachen sich Richterin, Staatsanwalt, Nebenklagevertreter...

1 Bild

Prostituiertenmord: Gibt es genug Indizien für eine Verurteilung?

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 27.02.2019 | 380 mal gelesen

Augsburg - Die Verhandlung um den Prostituiertenmord geht langsam dem Ende zu. Im April soll das Gericht urteilen, ob Stefan E. wegen Mordes an der Prostituierten Angelika Baron zu lebenslanger Haft verurteilt wird. Beweise gegen den 50-Jährigen gibt es nicht, lediglich Indizien sprechen für seine Schuld. Am gestrigen Verhandlungstag sagten mehrere Polizeibeamte aus, die an den Ermittlungen gegen E. beteiligt waren. Es ist...

1 Bild

Spendenskandal Kinderkrebshilfe: Bewährungsstrafen für Vorstandsmitglieder

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 14.02.2019 | 278 mal gelesen

Im Prozess um zwei Vorstandsmitglieder des gemeinnützigen Vereins Kinderkrebshilfe Bayern hat ein Schöffengericht am Amtsgericht Augsburg gestern eine 50-Jährige und ihren 39 Jahre alten Noch-Ehemann wegen gewerbsmäßiger Untreue zu Bewährungsstrafen verurteilt. Zudem müssen sie jeweils 40 000 Euro an die Deutsche Leukämieforschungshilfe sowie den Bundesverband Bunter Kreis zahlen. Die Frau mit dem dunkelbraunen Bob huscht...

1 Bild

Zugunglück in Aichach: Fahrdienstleiter akzeptiert Strafbefehl - Urteil nun rechtskräftig

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 12.02.2019 | 151 mal gelesen

Der strafrechtliche Teil des Aichacher Zugunglücks, bei dem am 7. Mai vergangenen Jahres zwei Menschen ums Leben kamen, ist abgeschlossen. Der 25-jährige Fahrdienstleiter hat den Strafbefehl des Amtsgerichts Augsburg akzeptiert, womit dieser in der Nacht zu Dienstag Rechtskraft erlangt hat. Verhängt worden war der Strafbefehl wegen fahrlässiger Tötung in zwei Fällen, fahrlässiger Körperverletzung in 13 Fällen sowie...

1 Bild

Doch kein versuchter Mord: Gericht urteilt im Fall der Prügelattacke in der Innenstadt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.02.2019 | 333 mal gelesen

Im Fall der sieben jungen Männer, die sich nach einer Schlägerei vor einer Kneipe im vergangenen Jahr wegen versuchten Mordes vor dem Augsburger Landgericht verantworten mussten, ist am Donnerstag ein Urteil gefallen. Die Männer hatten an jenem Abend in der Kneipe gemeinsam einen Geburtstag gefeiert. Der Staatsanwaltschaft zufolge sei schließlich einer von ihnen mit einem anderen Gast aneinander geraten. Die...

1 Bild

Urteil in Cybercrime-Verfahren rechtskräftig: Fakeshop-Betreiber aus Region Augsburg müssen nun in den Knast

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 04.02.2019 | 298 mal gelesen

Das Augsburger Landgericht verurteilte im vergangenen Frühjahr zwei Internet-Betrüger aus dem Raum Donauwörth zu Gefängnisstrafen. Die Fakeshop-Betreiber gingen in Revision. Nun hat der Bundesgerichtshof das Urteil des Landgerichts bestätigt. Die erste Strafkammer des Landgerichts Augsburg unter Vorsitz von Richter Claus Pätzel hatte die beiden nunmehr 32 und 33 Jahre alten Männer wegen zahlreicher Fälle des Betrugs zu...

1 Bild

Pädophiler Kinderarzt: Harry S. geht wohl erneut in Revision

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 01.02.2019 | 316 mal gelesen

Der pädophile Kinderarzt Harry S. wurde diese Woche, nach einer erneuten Verhandlung, die über zwei Monate dauerte, zum zweiten Mal verurteilt: Zu einer Haftstrafe von zwölf Jahren und neun Monaten mit anschließender Sicherungsverwahrung. Richter Roland Christiani rief den Angeklagten zum Ende der Verhandlung noch dazu auf, das Urteil dieses Mal anzunehmen - auch, um den Opfern eine erneute öffentliche Behandlung der über 20...

1 Bild

"Kinderseelen stranguliert": Gericht ist überzeugt von Schuldfähigkeit des pädophilen Kinderarztes

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 29.01.2019 | 252 mal gelesen

Im Prozess um den pädophilen Kinderarzt Harry S., der rund 20 Jungen sexuell missbraucht hat, ist nun ein Urteil gefallen. Zwölf Jahre und neun Monate Haft lautete der Richterspruch der Kammer, außerdem Sicherungsverwahrung und ein lebenslanges Berufsverbot. In der zweiten Auflage des Verfahrens sollte vor allem die Frage geklärt werden, ob der 44-Jährige voll schuldfähig war. Das Gericht um den Vorsitzenden Richter Roland...

1 Bild

Urteil im zweiten Prozess gegen Harry S. ist gesprochen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.01.2019 | 435 mal gelesen

In der zweiten Auflage im Prozess gegen den pädophilen Kinderarzt Harry S. ist nun das Urteil gefallen. Zu 12 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilten die Augsburger Richter den Kinderarzt am Dienstagvormittag - mit anschließender Sicherungsverwahrung. Damit kommt der Mann, der mehr als 20 Jungen missbraucht hat, erst wieder frei, wenn ihm Experten bescheinigen, dass keine Gefahr mehr von ihm ausgeht. Auch ein Berufsverbot...

1 Bild

Vater schlägt Tochter mit Ast: Urteil am Aichacher Amtsgericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 24.01.2019 | 332 mal gelesen

„Ich weiß: Was kann das Kind dafür? Das war die schlimmste Reaktion meines Lebens“, beteuerte ein 41-Jähriger, der sich wegen gefährlicher Körperverletzung gegenüber seiner Tochter vor dem Aichacher Amtsgericht zu verantworten hatte. Im Oktober vergangenen Jahres schlug er die Fünfjährige auf einem Spielplatz mit einem Ast. Die Polizei suchte mit Hilfe der lokalen Presse nach Zeugen, nachdem ihr der Fall von einem Bürger...

1 Bild

Nicht geräumt: Postbotin rutscht aus und klagt - Prozess am Augsburger Amtsgericht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.01.2019 | 656 mal gelesen

Es ist glatt, weil nicht geräumt und gestreut, Sie fallen hin und verletzen sich: Nun muss derjenige, der da seine Räumpflicht anscheinend nicht erfüllt hat, Ihnen Schmerzensgeld zahlen? Nicht unbedingt, steht nun nach einem Urteil des Amtsgerichts Augsburg fest. Wer bei Glätte einen erkennbar nicht gestreuten und geräumten Weg benutzt, geht nicht nur das Risiko eines Sturzes ein, sondern auch das Risiko, dass er vor...

1 Bild

"Keine Persönlichkeitsstörung": Gutachter sagt im Fall des pädophilen Kinderarztes Harry S. aus

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 15.01.2019 | 347 mal gelesen

War Harry S. voll schuldfähig, als er rund 20 Jungen sexuell missbrauchte? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Verfahrens, das derzeit vor dem Augsburger Landgericht neu aufgerollt wird. Der psychiatrische Gutachter Dr. Richard Gruber hat sie gestern aus seiner Sicht beantwortet. Seiner Beurteilung zufolge gebe es keine Merkmale für eine verminderte Steuerungsfähigkeit. Die Verteidigung allerdings zweifelt das Gutachten...

1 Bild

"Liebeskammer" am Augsburger Landgericht: Wenn ein Prozess zur Nebensache wird

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - Süd | am 10.01.2019 | 2303 mal gelesen

Einen Staatsanwalt, der in seinem Plädoyer fast 15 Minuten lang den ehemaligen Verteidiger des Angeklagten anklagt, das gibt es nicht alle Tage. Einen Richter, der seine Urteilsbegründung damit beginnt, dass er sich zunächst ausführlich einer Randerscheinung des Prozesses, nämlich einem Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen die Besetzung der Kammer widmet, auch nicht. Im Verfahren gegen einen Schrotthändler aus dem Raum...

1 Bild

Landwirtschaftshelfer tötete beim Mähen zwei Rehkitze - und stand deswegen nun vor Gericht

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Bobingen | am 10.01.2019 | 1680 mal gelesen

Bei diesem Urteil dürfte zahlreichen Landwirten ein Stein vom Herzen fallen: Nachdem beim Mähen zwei Kitze getötet worden waren, wurde der Verantwortliche am Mittwoch am Amtsgericht Augsburg freigesprochen. Die Wiese, auf der sich das Tierdrama ereignete, liegt nahe Reinhartshausen bei Bobingen. Auch schon 2017 diente sie einem Landwirt zur Heugewinnung. Rehe, so der Bauer, habe er schon damals nie auf der Wiese gesehen....

1 Bild

20-Jähriger lockt "unter Vorspiegelung der Erbringung bezahlter sexueller Dienstleistungen" Opfer in den Siebentischwald

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 03.01.2019 | 562 mal gelesen

Ein 20-Jähriger ist am Donnerstag vor dem Augsburger Amtsgericht wegen Betruges, schweren Raubes und besonders schwerer räuberischer Erpressung zu einer Haftstrafe von zwei Jahren, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt worden. Der Angeklagte soll gemeinsam mit einem Komplizen den Geschädigten "unter Vorspiegelung der Erbringung bezahlter sexueller Dienstleistungen", wie es von Gericht heißt, in den Siebentischwald gelockt...

1 Bild

Junger Mann stellt monatelang Kindern nach

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd/Ost | am 17.12.2018 | 340 mal gelesen

Insgesamt sechs Kindern stellte ein junger Mann, der sich am vergangenen Donnerstag vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten musste, zwischen 2016 und 2017 nach. Zur Tatzeit war er selbst erst 17, später dann 18 Jahre alt. Die Buben, deren Nähe er suchte, waren in einem Alter zwischen zwölf und 14 Jahren. Zum Schutz des jungen Täters entschied das Gericht, die Öffentlichkeit auszuschließen, nachdem die Anklageschrift...

1 Bild

Streit um Abwehr eines Hundes vor Gericht: Tinnitus nach Schrillalarm?

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 09.12.2018 | 389 mal gelesen

Streitigkeiten zwischen Hundehaltern und Spaziergängern kommen immer wieder vor. In diesem speziellen Fall, über den das Amtsgericht Augsburg zu entscheiden hatte, ging es um die Abwehr eines Hundes.Der Kläger befand sich mit seinem nicht angeleinten Dalmatiner im Oktober des vergangenen Jahres im Sheridan-Park. Der joggende Beklagte fühlte sich von dem „angaloppierenden und Zähne fletschenden“ Dalmatiner bedroht und setzte...

1 Bild

Meinungsfreiheit oder Volksverhetzung? 74-Jähriger teilte fremdenfeindliche Äußerungen auf Twitter

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - City | am 15.11.2018 | 1502 mal gelesen

Augsburg - Fallen die Äußerungen des Angeklagten noch unter die Meinungsfreiheit, oder handelt es sich dabei um Volksverhetzung? Vor allem um diese Frage ging es laut Richter Thomas Müller-Froelich bei einem Prozess am Donnerstag vor dem Augsburger Amtsgericht, denn den Sachverhalt selbst stritt der Angeklagte nicht ab: Der 74-Jährige aus Stadtbergen hatte auf seinem Twitter-Account über mehrere Monate hinweg Inhalte, unter...

1 Bild

Wie Harry S. zum Täter wurde: Pädophiler Kinderarzt sagt vor Gericht aus

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 13.11.2018 | 1440 mal gelesen

Augsburg - Der Angeklagte selbst beginnt seine Ausführungen vor dem Landgericht mit einer Frage: "Wie kann es passieren, dass jemand, der gute Startvoraussetzungen hat, schließlich solche Taten begeht? Das interessiert wohl die meisten." In den folgenden Stunden berichtet der 43-Jährige am Dienstag von seiner Kindheit, der Entwicklung seiner Sexualität, seiner Entscheidung, Kinderarzt zu werden, und dem sexuellen Missbrauch...

1 Bild

Neuauflage im Fall Harry S.: Verhandlung gegen pädophilen Kinderarzt beginnt

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 08.11.2018 | 424 mal gelesen

Es war im November 2015, als vor dem Augsburger Landgericht der Prozess gegen Harry S. begann. Den Augsburger Kinderarzt, der mehr als 20 Jungen sexuell missbraucht hatte und dafür letztlich zu einer Haftstrafe von dreizehneinhalb Jahren sowie anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt wurde. Ab Montag sitzt der 43-Jährige erneut in Augsburg vor Gericht. Nachdem der Bundesgerichtshof das Urteil gegen S. aufgehoben hat,...

1 Bild

Nachbarn eines Berufstrompeters aus Augsburg klagen - So hat nun der BGH geurteilt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 26.10.2018 | 216 mal gelesen

Ein Berufsmusiker aus Augsburg liegt seit Jahren mit seinen Nachbarn im Streit, weil diese sich durch dessen musizieren zu Hause gestört fühlen. Beide Seiten hatten sich bis in die letzte Instanz bekämpft, so dass der Fall vor dem Bundesgerichtshof (BGH) landete. Dieser kam nun zu einem Urteil. In gewissen Grenzen darf man zu Hause musizieren, so der Bundesgerichtshof. Es komme immer auf den Einzelfall an. Wenn Nachbarn...

1 Bild

Caiuby zu Geldstrafe verurteilt: FCA-Spieler zahlt 22.500 Euro wegen Schwarzfahrens 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 18.10.2018 | 1448 mal gelesen

Augsburg (mg) Zu einer Geldstrafe von 22 500 Euro wurde jetzt rechtskräftig ein Spieler des FCA verurteilt: Caiuby Francisco da Silva muss 30 Tagessätze zu je 750 Euro wegen Schwarzfahrens bezahlen. Er hatte gegen einen Strafbefehl Einspruch eingelegt, diesen dann aber jetzt auf die Tagessatzhöhe beschränkt. Im Herbst 2017 wurde der Profispieler des Bundesligisten FCA im Zug zwischen München und Augsburg ohne Fahrkarte...

1 Bild

Augsburger Lehrer vor Gericht: Hat er zwölfjährigen Schüler verletzt?

Laura Türk
Laura Türk | Augsburg - Süd/Ost | am 11.10.2018 | 684 mal gelesen

Augsburg - Ein 61-jähriger Lehrer einer Augsburger Mittelschule stand am Mittwoch vor Gericht. Ihm wurde vorgeworfen, seinen damals zwölfjährigen Schüler im Rahmen des Musikunterrichts geschüttelt, am Nacken gepackt und gegen die Wand gestoßen zu haben. Er selbst stritt diese Vorwürfe ab, der jetzt 13-Jährige und zwei seiner Mitschüler sagten als Zeugen aus. Trotz seines Alters war der Junge bereits mehrmals polizeilich...

1 Bild

Rakete auf Menschen: 29-Jähriger wegen Silvester-Attacke am Königsplatz vor Gericht

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 10.10.2018 | 300 mal gelesen

Rund 50 Menschen standen an Silvester am Königsplatz zusammen, als plötzlich eine Rakete in die Menge geschossen wurde. Nun stand wegen ebendieses Vorfalls ein 29-Jähriger vor dem Amtsgericht. Weil durch die Rakete niemand verletzt wurde, musste er sich wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der 29-Jährige erzählt dem Gericht seine ganz eigene Version der Geschichte: Mit einem Freund sei er vom...

1 Bild

Wegen Volksverhetzung: Münchner Pegida-Chef zu Bewährungsstrafe verurteilt

Monika Grunert Glas
Monika Grunert Glas | Augsburg - City | am 28.09.2018 | 208 mal gelesen

Es war kurz vor der Bundestagswahl im September vor einem Jahr, als Pegida-Aktivisten aus München eine Veranstaltung in Augsburg organisierten. Der Pegida-Vorsitzende der Landeshauptstadt, Heinz Meyer, hielt eine Rede auf dem Rathausplatz. Darin äußerte sich der 58-jährige Betriebswirt dermaßen abfällig über Flüchtlinge, Linke, Homosexuelle und Frauen, dass er am Donnerstag von Amtsrichter Thomas Müller-Froelich wegen...