Verkehrsstatistik

1 Bild

Mehr tote Radfahrer im Stadtverkehr: 75 Prozent der Unfälle von Radlern verursacht 1

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 21.02.2018 | 322 mal gelesen

Augsburg (kd) Fünf Fahrradfahrer sind in Augsburg im vergangenen Jahr ums Leben gekommen. Zum Vergleich: Im Jahr 2016 war es kein Einziger. Das hat die Verkehrsunfallstatistik des Polizeipräsidiums Schwaben Nord ergeben, die Polizeivizepräsident Norbert Zink und Polizeioberrat Ralf Bührle am Montag vorgestellt haben. Die Anzahl der Todesopfer durch Verkehrsunfälle in Augsburg insgesamt lag im vergangenen bei sieben. Dass...

1 Bild

Verkehrsstatistik: Alle 20 Minuten passiert ein Unfall auf Schwabens Straßen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 19.02.2018 | 92 mal gelesen

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord hat am Montag die Verkehrsstatistik für 2017 veröffentlicht. Im Zuge einer Pressekonferenz beleuchteten Polizeivizepräsident Norbert Zink und Polizeioberrat Ralf Bührle  die wesentlichen Fakten und Entwicklungen des Unfallgeschehens im vergangenen Jahr für den gesamten Präsidiumsbereich. Die Gesamtzahl der von der nordschwäbischen Polizei registrierten Verkehrsunfälle ist im Vergleich zum...

1 Bild

Verunglücktenzahlen um 15 Prozent gesunken

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Weißenburg | am 22.04.2017 | 16 mal gelesen

Im Februar 2017 ereigneten sich auf Bayerns Straßen nach den vorläufigen Meldungen der Polizei insgesamt 25 649 Unfälle und somit 7,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik sanken Unfälle mit Personenschaden um 15,4 Prozent, Unfälle mit nur Sachschaden um 6,2 Prozent. Die Zahl der Verunglückten ging um 15,0 Prozent auf insgesamt 3 439 Fälle zurück. Es wurden 35...

1 Bild

Mit Alkohol, dafür ohne Gurt: Polizeipräsidium Schwaben-Nord gibt Verkehrsstatistik 2016 für die Region Augsburg bekannt

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 27.02.2017 | 96 mal gelesen

Augsburg - Die gute Nachricht vorweg: Mit 30 Verkehrstoten hat das Polizeipräsidium Schwaben Nord 2016 den niedrigsten Wert seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1951 registriert. Nichtsdestotrotz gab es mehr Unfälle und mehr Verletzte. Aus Sicht des Polizeipräsidiums Schwaben Nord liegt das vor allem an überhöhter Geschwindigkeit, Alkohol am Steuer, versäumter Gurtanlegepflicht und Ablenkung während der Fahrt. Der...

1 Bild

Verkehrsstatistik 2014: Weniger Unfälle, mehr Tote

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 23.02.2015 | 39 mal gelesen

Weniger Unfälle, dafür aber mehr Verkehrstote: Diese traurige Bilanz hat am Dienstag die Augsburger Polizei für das vergangene Jahr auf Schwabens Straßen gezogen. Viele Unfälle werden durch Fahranfänger verursacht, die zu schnell dran sind. Ein Fahrradfahrer wird im Dunkeln von einem Auto angefahren, weil er komplett in schwarz gekleidet ist. In diesem Fall dient die Situation nur als Beispiel für die Polizei, um zu...