Werksschließung

1 Bild

Ferschl besucht FUJITSU Werk in Augsburg

LINKE Aux
LINKE Aux | Augsburg - City | vor 4 Tagen | 163 mal gelesen

Ende Oktober gab der Computerkonzern FUJITSU bekannt, bis 2020 den Standort Augsburg schließen zu wollen. Rund 1800 Mitarbeiter sind hiervon betroffen, mit angrenzenden Dienstleistern sogar über 2000. Die schwäbische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Susanne Ferschl, besuchte heute das Werk in Augsburg um sich vor Ort ein Bild zu machen und traf sich mit dem...

1 Bild

Fujitsu - Die Parteien sind fassungslos - Die PARTEI bietet Lösungen. 5

Theo Baumeister
Theo Baumeister | Augsburg - City | am 08.11.2018 | 7479 mal gelesen

Augsburg: Rathausplatz | Fujitsu muss schwäbisch bleiben. Trump und Kim haben es vorgemacht. Miteinander reden hilft einfach. Die PARTEI geht noch einen Schritt weiter und kommt mit einem Bündel an Lösungen statt an Forderungen. Wir haben das kurz und knapp in einem offenen Brief an die Japaner formuliert. Open letter to the big boss of Fujitsu – Augsburg Nov 2018 Konnichi wa Mr Tatsuya Tanaka We are the regional arm of the upcoming...

1 Bild

Nach dem Aus von Fujitsu: Wirtschaftsreferentin Eva Weber will die Fachkräfte des Konzerns in der Region halten

Patrick Bruckner
Patrick Bruckner | Augsburg - City | am 29.10.2018 | 278 mal gelesen

Der Computerhersteller Fujitsu hat am Freitag bekanntgegeben, dass er das Werk in Augsburg bis September 2020 schließen werde. 1500 Mitarbeiter und 300 Leiharbeitskräfte werden ihre Anstellung verlieren. Wie Wirtschaftsreferentin Eva Weber am Montag betonte, wolle die Stadt die Beschäftigten unterstützen, eine neue Perspektive zu finden. Weber hofft, dass die Mitarbeiter mit ihrem Know-How in der Region bleiben. Denn viele...

1 Bild

Sieben Punkte zur Rettung: So soll Ledvance vor der Schließung bewahrt werden

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd/Ost | am 14.11.2017 | 296 mal gelesen

Für knapp zwei Stunden ist die "Augsburger Allianz für Arbeitsplätze" gestern zu einem Runden Tisch zusammengekommen, um über die Zukunft von Ledvance und seinen 650 Mitarbeitern zu sprechen. Aus Sicht der Allianz ist eine komplette Schließung des Augsburger Standortes keineswegs die einzige Alternative. Das Unternehmen Ledvance hatte seine rund 650 Mitarbeiter am Montag in einer 15-minütigen Betriebsversammlung...

1 Bild

Ledvance vor der Schließung: "Wir akzeptieren diese Botschaft nicht"

David Libossek
David Libossek | Augsburg - Süd/Ost | am 12.11.2017 | 345 mal gelesen

Das Ledvance-Werk in Augsburg soll geschlossen werden. Die 650 Mitarbeiter der ehemaligen Osram-Zweigstelle sollen am Montag darüber informiert werden. Die Nachricht löst in der Stadt Empörung aus. Oberbürgermeister Kurt Gribl spricht deutliche Worte - und will den Angestellten helfen. Die Produktionshallen von Ledvance setzen sich an diesem wolkenverhangenen Novembertag nur unmerklich vom Grau des Himmels ab. "Nein", sagt...