Zechbetrug

1 Bild

Zechbetrug und Körperverletzung in Neusäß

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 15.06.2018 | 47 mal gelesen

Gestern Abend betrat ein 31-jähriger Mann eine Gastwirtschaft im Stadtgebiet Neusäß. Nachdem er bestellt, gegessen und getrunken hatte, verließ er unter einem Vorwand die Gaststätte und verschwand ohne zu bezahlen. Angestellte machten sich auf die Suche nach dem Mann. Sie konnten ihn kurze Zeit später unweit der Gaststätte aufspüren. Trotz Gegenwehr konnten sie den 31-Jährigen so lange festhalten, bis die Polizei eintraf....

Betrunkener will Zeche prellen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 27.05.2018 | 23 mal gelesen

Augsburg: Am Freitag wollte ein 47-jähriger, der in einer Kneipe an der Donauwörther Straße in Oberhausen gezecht hatte, seine Rechnung nicht begleichen. Die Wirtin rief die Polizei. Als die Beamten gegen 20:15 Uhr eintrafen, verhielt sich der Mann aggressiv und wollte sich nicht ausweisen. Also wurde er durchsucht. Nach mehrmaliger Aufforderung zahlte der 47-Jährige schließlich seine Rechnung, einem Platzverweis und...

1 Bild

Zechpreller schädigen Dasinger Gastwirt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 03.07.2017 | 27 mal gelesen

Dasing: Messerschmittstraße | Ein weißer Kleinbus hat am Sonntagabend gegen 20 Uhr in der Messerschmittstraße in Dasing geparkt. Eine fünfköpfige Gruppe, bestehend aus einem circa 26-jährigen Mann, drei 22-, 23- und 30-jährigen Frauen und einem Säugling, ging in ein dortiges Asia-Lokal und ließ sich für über 100 Euro verköstigen. Die Frauen gingen danach mit dem Säugling zum Fahrzeug zurück. Der Mann folgte ihnen und sagte der Wirtin, er wolle nur...

1 Bild

Dumm gelaufen: Zechbetrügerin verliert Personalausweis 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.05.2017 | 161 mal gelesen

Nicht besonders schlau hat sich eine Zechbetrügerin verhalten, die bereits mehrfach in einem Kaffee in der Philippine-Welser-Straße aufgefallen war, weil sie Essen und Trinken bestellte und sich anschließen davon schlich, ohne ihre Zeche zu begleichen. So auch am Montag, als sich die zunächst unbekannte Zechprellerin wieder auf "Kosten des Hauses" schadlos hielt, wie sich die Polizei in ihrem Pressebericht ausdrückt. Beim...