Zusmarshauser Geschichten

5 Bilder

Miniköche in Zusmarshausen - Essen ist mehr als die Aufnahme von Nährstoffen 1

Monika Saller
Monika Saller | Zusmarshausen | am 15.11.2019 | 50 mal gelesen

Kochen als Schule fürs Leben. Kinder erhalten eine ausführliche Ausbildung rund ums Thema Ernährung und gestalten so das Essen in ihren Familien neu. Es geht darum, Grundlagen zu kennen und Zusammenhänge zu verstehen. Unsere moderne Lebensweise mit Eltern als Doppelverdiener und Kindern in Ganztagsschulen ist finanziell oft nötig und hat auch sonst viele Vorteile. Als Nebenwirkung wird in den Familien immer weniger selbst...

6 Bilder

Wolfsburg Steinekirch - Von Dienstmannen und Raubrittern

Monika Saller
Monika Saller | Zusmarshausen | am 13.11.2019 | 52 mal gelesen

Am Tag des offenen Denkmals rekonstruierte Hermann Knoblich die bewegte Geschichte der Burg Wolfsberg, deren Ruine hoch über Steinekirch thront. Wer in Steinekirch auf dem Wolfsberg vor der Ruine des Bergfrieds steht, fragt sich unwillkürlich, wie die Burg wohl aussah, als sie noch bewohnt war. Außer dem Turm kann man nur noch ein wenig die Gräben erkennen, die die Burg schützten. Am Tag des offenen Denkmals im...

1 Bild

Hochstift Augsburg - Die Pflegamtskarte von 1768 zeigt Zusmarshausen

Monika Saller
Monika Saller | Augsburg - City | am 13.11.2019 | 77 mal gelesen

1768 – dies ist das erste Regierungsjahr von Fürstbischof Clemens Wenzeslaus, des letzten Fürstbischofs vor der Säkularisation. 44 Jahre regierte er das Fürstbistum Augsburg und war somit auch oberster „Chef“ des Pflegamtes Zusmarshausen, einer der Verwaltungseinheiten des Hochstiftes Augsburg. Das Hochstift bezeichnet den weltlichen Herrschaftsbereich des Fürstbistums.  Von Werner Malcher Wenzeslaus war wohl der...

5 Bilder

Mühlengeschichte an der Zusam: Der Rücklenmüller sägte die Brücke an – die Plünderer ersoffen 1

Monika Saller
Monika Saller | Zusmarshausen | am 13.11.2019 | 75 mal gelesen

Wo heute Jugendliche zelten und am Lagerfeuer sitzen, wurde früher Mehl gemahlen. Eine Geschichte über Müllersleute, einen Schutzheiligen und die Schweden. Von Gustav Guisez Etwa 30 Kilometer westlich der Fuggerstadt dominiert im Dunstkreis des 11,5 Hektar großen Roth-Badesees als einer der Hauptanziehungspunkte des Naturparks Augsburg Westliche Wälder, der zwischen Zusmarshausen und Gabelbach gelegene „Jugendzeltplatz...

12 Bilder

Volkssternwarte Streitheim - Eisensteine und schwarze Löcher

Monika Saller
Monika Saller | Zusmarshausen | am 13.11.2019 | 21 mal gelesen

Einen perfekten Ort für ihre Volkssternwarte haben die Mitglieder der Astronomischen Vereinigung Streitheim gefunden. Für alle Altersgruppen ist die Astronomie hier seit 20 Jahren erlebbar. Ein besonderes Gerät macht das Observatorium einzigartig in der Region. Die Geburtstagsgesellschaft aus Neunjährigen sitzt andächtig lauschend im winzigen Gebäude ganz am Ende der Weilerhofstraße in Streitheim. Mit Fackeln sind sie...

9 Bilder

Die letzte Schlacht des 30-jährigen Krieges

Florian Handl
Florian Handl | Zusmarshausen | am 12.11.2019 | 272 mal gelesen

Mitte August luden Guido Clemens und Manfred Fischer zu einer historischen Radtour entlang des Schlachtfeldes der letzten Schlacht im 30-jährigen Krieg am 17. Mai 1648. Dieses zog sich von Zusmarshausen bis vor die Tore von Augsburg. Start- und Endpunkt der insgesamt 40 Kilometer langen Radtour mit acht Stationen war am 18. August das Schloss in Zusmarshausen. Nach der Begrüßung durch die Tourenführer Guido Clemens und...

2 Bilder

Ortsnamen - Die Zusam und ihre Anwohner

Monika Saller
Monika Saller | Zusmarshausen | am 12.11.2019 | 41 mal gelesen

Nach der letzten Eiszeit, der Würm-Eiszeit, bildete sich der Verlauf der Zusam. Aber der Ort wurde nicht nach dieser benannt. Von Guido Clemens Hätte Zusmarshausen seinen Namen von der Zusam bekommen, dann würde der Ort „Zusamhausen“ heißen. Die Zusam allerdings war mit ein Grund, weswegen sich hier Menschen ansiedelten. Zusmarshausen ist einer der vielen „Hausen-Orte“, dessen Entstehung in die ab dem Jahre 600 nach...

8 Bilder

Franz Hoser - Vom Bahnwärtersohn zum berühmten Bildhauer

Monika Saller
Monika Saller | Augsburg - City | am 12.11.2019 | 37 mal gelesen

„Allem Leben, allem Tun, aller Kunst muss das Handwerk vorausgehen …“ Johann Wolfgang von Goethe Von Gustav Guisez Der Winter hatte mit eisiger Hand nach der Natur gegriffen und beherrschte auch in der Umgebung von Gabelbach schneeverwehte Straßen und Wege. Das verspürte der bahnwärter und Streckengeher Franz Hoser besonders auf dem vorgeschriebenen Kontrollgang am Schienenstrang. Trotz Wollmütze, Handschuhen und...

9 Bilder

Zusmarshauser Geschichten: Naturkunst von Hama Lohrmann – Von Wegkreuzungen und archaischer Landschaft

Monika Saller
Monika Saller | Bonstetten | am 05.11.2018 | 206 mal gelesen

Landart von Hama Lohrmann entsteht im Bonstetter Wald genauso wie in der marokkanischen Wüste. Wie sie sich voneinander unterscheidet und was den Künstler bewegt. Landart ist eine Kunstform, die in der Regel in und mit der Natur stattfindet mit Materialien, die rund um den Gestaltungsort zu finden sind und sich harmonisch oder als reizvoller Kontrast dazu an Ort und Stelle arrangieren lassen – ohne Nägel, Klebstoffe und...