Eine Ära geht zu Ende


Nun wird es Ernst - aufgrund der Entwicklung im deutschen Gesundheitswesen sind ein Erhalt und eine wirtschaftliche Weiterführung des Gesundheitszentrums Treuchtlingen in der bestehenden Form nicht mehr möglich. Mit der Einstellung der Akutgeriatrie und der Inneren Abteilung zum 30. September wird nun - wie berichtet - der erste Schritt zur Schließung des Gesundheitszentrums Treuchtlingen gemacht. Dies bedeutet, dass das Gesundheitszentrum bis Ende des Jahres als Reha-Geriatrie-Einrichtung weitergeführt wird, eine Notfallversorgung aber nicht mehr geleistet werden kann. Die internistische Praxis und das MVZ Altmühlfranken stehen den Patienten wie gehabt bis auf weiteres in den Räumen des Gesundheitszentrums offen.

Notfallversorgung
bleibt gewährleistet

Für Notfälle, die ambulant behandelt werden können, stehen zu den Öffnungszeiten die Praxen der niedergelassenen Ärzte, sowie auch das MVZ Altmühlfranken Treuchtlingen im Gesundheitszentrum zur Verfügung. Außerhalb der Öffnungszeiten ist die Notfallversorgung durch die fachärztlichen Bereitschaftsdienste sowie die KVB-Bereitschaftsdienstpraxis in Weißenburg gesichert. Darüberhinaus ist schnelle medizinische Hilfe im Notfall rund um die Uhr über die Notrufnummer 112 oder die Nummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 zu erreichen.

Mit der Komplett-Schließung des Krankenhauses in Treuchtlingen im Dezember diesen Jahres geht nach 120 Jahren eine Ära zu Ende.

Fachklinik für Psychosomatik

Der BRK Kreisverband Südfranken errichtet ein neues Seniorenzentrum, am aktuellen Standort des Gesundheitszentrums Treuchtlingen wird eine Fachklinik für Psychosomatik der Bezirkskliniken Mittelfranken mit 140 Betten entstehen und das Zentrum für Altersmedizin wird am Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen etabliert. Derzeit befindet sich dort die neue geriatrische Abteilung im Bau, die im Jahr 2019 eröffnet wird. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.