Partnerschaftsplatz - Gelebtes Europa in der Treuchtlinger Stadtmitte

. . . und Ibolya Filóné Ferencz, Erste Bürgermeisterin von Bonyhád, den neuen Partnerschaftsplatz ein. Fotos: Heinz Bosch


Am vergangenen Wochenende waren zwei kleine Delegationen aus den Treuchtlinger Partnerstädten Ponsacco/Italien und Bonyhád/Ungarn zu Gast. Bürgermeister Werner Baum hatte diese eingeladen, um zum einen nochmals das 15-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Ponsacco zu feiern und zum anderen die von den Partnerstädten gestalteten Marmorblöcke auf dem Partnerschaftsplatz offiziell zu übergeben.

Seit vielen Jahren, bei vielen Begegnungen, ist zwischen Treuchtlingen und den Partnerstädten in Italien und Ungarn eine Nähe entstanden, die einzigartig ist.

Fabrizio Gallerini, Zweiter Bürgermeister von Ponsacco, und Ibolya Filóné Ferencz, Erste Bürgermeisterin von Bonyhád, sind in Begleitung von Mitarbeitern der Stadtverwaltungen und "alten" Freunden nach Treuchtlingen gekommen, um den nun fertigen Partnerschaftsplatz mit den Marmorblöcken aus dem italienischen Carrara in Augenschein zu nehmen und diese offiziell zu übergeben.

Die vier ungarischen Emaille-Tafeln, die den bonyháder Marmorblock zieren, wurden vom heimischen Künstler Stekly Zsuzsa gestaltet und zeigen die wichtigsten Gebäude von Bonyhád. Bürgermeister Werner Baum enthüllte symbolisch den ponsaccienischen Marmorblock zusammen mit dem Zweiten Bürgermeister Fabrizio Gallerini und den bonyháder mit der Ersten Bürgermeisterin Ibolya Filóné Ferencz. Freundschaft lebe vom Kontakt zueinander, von Toleranz und Verstehen. Freundschaft sei ein Partner der Menschlichkeit. Darum dürften wir nie aufhören, in diese Freundschaft zu investieren, so Bürgermeister Baum in seiner Rede. Außerdem betonte er, wie wichtig es sei, dass die europäischen Mitgliedsstaaten deutlich machen, wie sehr ihnen am Erhalt des sozialen Friedens in unserer Gesellschaft gelegen sei.

Mit Sekt und leckeren kleinen Häppchen, die von Gabriele Prix vom gegenüberliegendem "Naschmarkt" zubereitet und als "Einstand" spendiert wurden, ging es zum gemütlichen Teil über. Die Stadt Treuchtlingen bedankt sich hierfür nochmals herzlich bei Familie Prix.

Musikalisch umrahmt wurden die Feierlichkeit von der Stadt- und Jugendkapelle. Die feierliche Einweihung der neu gestalteten Innenstadt, zu der die gesamte Bevölkerung jetzt schon herzlich eingeladen ist, findet im Rahmen der Herbstlichter am Freitag, 21. September 2018 statt.

Weitere Fotos in der Online-Bildergalerie. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.