Meldefrist für den 34. Altmühlfrankenlauf endet am 1. Juni

Der 34. Altmühlfrankenlauf startet am 14. Juli in Treuchtlingen an der Bezirkssportanlage, dort wird auch der Zieleinlauf sein. Zum wiederholten Mal wird auf einen Rundkurs mit sechs Etappen gesetzt der zweimal zu absolvieren ist, sodass jede Mannschaft wie in jedem Jahr zwölf Etappen zu bewältigen hat.

Wer noch eine Mannschaft melden möchte, hat bis zum 1. Juni die Möglichkeit. Nachmeldungen werden nicht entgegengenommen Aktuell sind 78 Mannschaften angemeldet (elf Männer, vier Frauen, 56 gemischte Mannschaften und sieben Schüler-/Jugendmannschaften).

Die einzelnen Etappen umfassen zwischen 3,1 und 4,7 Kilometer und führen von Treuchtlingen, über Dettenheim, Haardt, Suffersheim und Schambach wieder zurück nach Treuchtlingen. Die Gesamtstrecke beläuft sich auf rund 49 Kilometer. Die Streckenpläne und die Beschreibung sowie alle Informationen zur Ausschreibung des landkreisweiten Laufs sind unter www.altmuehlfranken-lauf.de zu finden.

Die Ausgabe der Startunterlagen mit Mannschaftsführerbesprechung erfolgt am 3. Juli 2018, um 20.00 Uhr in der Gaststätte Brandenburger Hof in Weißenburg. Von jeder Mannschaft sollte mindestens ein Vertreter oder eine Vertreterin anwesend sein.

Für Fragen steht Veronica Platzek unter Telefon 09141/902191 zur Verfügung.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.