Burgfest feiert 40. Jubiläum


Die Fördergemeinschaft Burg Treuchtlingen e.V., allen als Burgverein bekannt, feiert dieses Jahr sein 40tes Burgfest. Am Samstag, 23. Juni, ist es für den Burggeist auf der Burgruine Treuchtlingen wieder vorbei mit der Ruhe und das Burgfest startet um 17 Uhr mit traditionellem Biergartenbetriebe und Livemusik.

Für das leibliche Wohl, in Form von herzhaften Speisen und Getränken, aber auch Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt. Ein Wein- und Met-Stand neben der Hauptbühne rundet das kulinarische Angebot ab.

Auch die Burgschmiede wird geöffnet sein und die Gäste können diese Handwerkskunst aus nächster Nähe erleben und bewundern.

K7 weckt den Burggeist

Die Band "K7" eröffnet ab circa 19 Uhr ihr Konzert und weckt den Burggeist. Nachdem dieser Burggeist aus seinem Schlaf gerissen wurde, wird er die Gäste persönlich in Begleitung der Landsknechte erscheinen und sie mit einigen Worten begrüßen.

Traditionell wird direkt im Anschluss an die Rede des Burggeistes, mit Einbruch der Dunkelheit, das Sonnwendfeuer entzündet. Danach gibt es anlässlich des Jubiläums ein großes Feuerwerk.

Weitere Infos

Die Fördergemeinschaft Burg Treuchtlingen e.V. lädt alle Bürger herzlich zum Burgfest ein und freut sich auf zahlreichen Besuch bei hoffentlich bestem Feier-Wetter.

Die Veranstalter hoffen sehr, dass Petrus ein Einsehen hat, da es für das Burgfest keinen Ausweichtermin gibt, denn eine Woche später findet auf dem Gelände das Burg-Open-Air statt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.