Augsburg feiert Leopold Mozarts 300. Geburtstag: Festkonzert im Kongress am 14. November

von LeserReporter Angelika Man aus Augsburg-Stadt

Am 14. November vor genau 300 Jahren wurde Wolfgang Amadés Vater Leopold Mozart im Augsburger Domviertel geboren. Die Deutsche Mozartstadt Augsburg feiert ihren Jubilar mit einem höchst ungewöhnlichen Konzert. Tragende Rollen spielen ein Alphorn, diverse Spielzeuginstrumente sowie einer der bedeutendsten Geiger unserer Zeit.

14. November 2019, 19.30 Uhr 
Kongress am Park

Leopold Mozart (1719 – 1787): Sinfonia Pastorale G-Dur für Alphorn und Orchester LMV VII:G3 Moritz Eggert (*1965): Silly Symphony - Uraufführung des Auftragswerks anlässlich »300 Jahre Leopold Mozart« Joseph Joachim (1831 – 1907): Violinkonzert Nr. 2 op. 11

Christian Tetzlaff Violine Carlo Torlontano Alphorn Moritz Eggert, Johannes Gutfleisch, Iris Lichtinger Spielzeuginstrumente
Augsburger Philharmoniker
Domonkos Héja Dirigent

Karten zu 15,-/30,-/40,- € auf www.mozartstadt.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Mondaufgang
4 Tage 5 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 1 Tag
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 3 Tage
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 3 Tage
Auf einem Bein
1 Woche 3 Tage


X