Don Pasquale von Gaetano Donizetti

Liebe, Geld & Lüge: Donizettis Komische Oper
»Don Pasquale« – Wiederaufnahme
Komische Oper in drei Akten von Gaetano Donizetti
Libretto Giovanni Ruffini (alias Michele Accursi)
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Gaetano Donizettis letzte Opera buffa (Uraufführung 1843) ist noch einmal ein Glanzstück des Genres. Der geizige, alte Don Pasquale heiratet die junge Norina, die jedoch mit dessen Neffen liiert ist. Unterstützt vom Arzt Malatesta spielt das junge Paar dem Alten eine Komödie vor, die ihm das Lachen vergehen lässt und das Liebes-paar am Ende vereint. Diesen heiteren Stoff setzt Donizetti voller Leichtigkeit und lustvollem Geplapper in Töne: Weder Musik noch Figuren kommen jemals zur Ruhe.

Die renommierte Regisseurin Corinna von Rad hat die verspielte Opera buffa, in der sich die Figuren gekonnt zum Happy End manipulieren, lügen und singen, in der vergangenen Spielzeit auf die Bühne des Staatstheaters gebracht. Corinna von Rad, die bei Götz Friedrich Musiktheaterregie studierte und bei Christoph Marthaler assistierte, inszeniert an bedeutenden Bühnen wie dem Schauspielhaus Zürich, dem Münchner Residenztheater und der Staatsoper Berlin.

Zur hochkarätigen Sängerbesetzung der Augsburger Inszenierung zählt der Bassbariton Stefan Sevenich (Titelrolle), der längere Zeit Ensemblemitglied nicht nur in Augsburg, sondern auch an der Komischen Oper Berlin bzw. dem Gärtnerplatztheater in München war. Auch der Tenor Emanuele D`Aguanno, in Donizettis Oper in der Rolle des Ernesto zu erleben, gastierte an zahlreichen renommierten Opernhäusern, darunter München, Frankfurt, Parma, Venedig und Mailand. Aus dem Augsburger Ensemble geben die beiden Publikumslieblinge und Sopranistinnen Jihyun Cecilia Lee und Olena Sloia die Rolle der Norina zum Besten. Ganz neu mit dabei in der Inszenierung ist Bariton Wiard Witholt, der in dieser Spielzeit die Rolle des Doktor Malatesta übernimmt, nachdem er kürzlich auch schon als Harlekin in »Ariadne auf Naxos« zu erleben war.

Besetzung und Termine

Musikalische Leitung Domonkos Héja
Inszenierung Corinna von Rad
Bühnenbild Ralf Käselau
Kostüme Sabine Blickenstorfer
Dramaturgie Vera Gertz
Einstudierung der Chöre Carl Philipp Fromherz

Don Pasquale Stefan Sevenich
Doktor Malatesta Wiard Witholt
Ernesto Emanuele D`Aguanno
Norina Jihyun Cecilia Lee / Olena Sloia
Notar Erik Völker
1. Bunny Alexander Hofmann
2. Bunny Gerhard Werlitz
Empfangsdame Brigitta Brandmair-Keinath
Kind Maximilian Schlosser / Magali Schlosser

Orchester Augsburger Philharmoniker
Chor Opernchor des Staatstheater Augsburg

Premiere der Wiederaufnahme 31.10.2019 19:30 | martini-Park
Weitere Termine
Fr 22.11.2019 19:30 | martini-Park
Sa 30.11.2019 19:30 | martini-Park
Fr 27.12.2019 19:30 | martini-Park
Sa 18.1.2020 19:30| martini-Park
Di 4.2.2020 19:3 | martini-Park

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Sechsfleck Widderchen.
1 Tag 1 Stunde
Sechsfleck Widderchen.
1 Tag 3 Stunden
Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
4 Tage 46 Minuten
Licht+Schatten.
5 Tage 15 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
1 Woche 1 Tag


X