„Offenes Treffen“ des BN mit den Themen „SOLAWI“ und „Artenvielfalt und Landwirtschaft“

Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. (BN) Ortsgruppe Augsburg lädt am Dienstag, 28. Januar, um 19:30 Uhr ins Anna Café ein. Die 1. Vorsitzende der Ortsgruppe, Christine Kamm, sowie Ehrenamtliche des BN freuen sich auf interessierte Besucher. Die Gäste haben die Chance sich zu folgenden Themen zu informieren, sich auszutauschen und mitzureden:
Artenvielfalt und Landwirtschaft
Zurzeit nehmen sowohl die Zahl der Bauern ab, als auch Schmetterlinge und Feldlerchen.
Was muss getan werden, damit beide überleben?
Welche Nahrungsmittel werden bei uns im Überfluss erzeugt, was wird importiert?
Was ist der Unterschied zwischen "Grünland" und "Wiese" und was hat das Ganze mit Insekten zu tun?
SOLAWI
Welche Landwirtschaft ist für Bauer und Konsument gut? Was verbirgt sich hinter „SOLAWI“?
Kennen Sie diesen genossenschaftlich organisierten Vertrieb von Lebensmittel? Welche Erfahrungen haben Sie oder was wollen Sie noch wissen? Augsburg hat derzeit 200 Mitglieder und diese ermöglichen den Landwirten ohne Zwischenhändler ein kalkulierbares Einkommen.
Termin: Dienstag, 28. Januar, um 19:30 Uhr, Anna Café
Das Offene Treffen findet in der Regel einmal im Monat statt. Die Termine werden auch auf der HP unter Termine veröffentlicht.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
20 Stunden 44 Minuten
Licht+Schatten.
2 Tage 11 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
5 Tage 11 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
5 Tage 12 Stunden
Wasserrad
1 Woche 1 Tag


X