84-Jähriger vergisst Feststellbremse seines Traktors und gerät unter rollendes Fahrzeug

Während der Feldarbeit wurde ein 84-Jähriger bei Walkertshofen verletzt. (Foto: Symbolbild: gozzoli-123rf.com)

Die Feststellbremse seines Traktors hat am Donnerstag ein 84-Jähriger während der Arbeit auf einem Feld bei Walkertshofen vergessen. Der Traktor rollte das abschüssige Gelände hinab.

Der Mann habe noch versucht, auf den rollenden Traktor zu steigen, berichtet die Polizei. Dabei sei er gestürzt und mit einem Bein unter das Hinterrad geraten.

Der Traktor rollte mit hoher Geschwindigkeit weiter den Berg hinab und kollidierte schließlich mit mehreren Bäumen. Der Rentner wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Augsburg gebracht.

Am Traktor entstand ein Totalschaden von rund 10.000 Euro. Die Feuerwehren von Langenneufnach und Walkertshofen waren mit circa 30 Mann im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.