5 Meistertitel erkämpft!

Die erfolgreichen Judoka: Franziska Krist, Barbara Eschenlohr, Herbert Baur, Till Ebert, Merle Ebert (v. l.)
Zeitgleich mit dem Schulstart 2018/19 begann nach der Sommerpause eine weitere wichtige Wettkampfsaison für die Judoka des TSV Walkertshofen. Ihr diesjähriges Kampfdebut gaben die Kämpferinnen und Kämpfer, zusammen mit ihrer Trainerin Barbara Eschenlohr, auf den Schwäbischen Bezirkseinzelmeisterschaften und den Ranglistenturnieren am 16. September 2018 in Friedberg bei Augsburg.
Merle Ebert, die bereits am Vormittag auf der Matte stand, belegte nach spannenden Kämpfen den zweiten Platz in der Gewichtsklasse - 57 kg und sicherte sich so den Titel der Schwäbischen Vize-Bezirksmeisterin der U15.
Nachmittags wurde es für die restlichen Walkertshofer Kämpfer spannend.
Till Ebert erkämpfte sich den herausragenden ersten Platz der U18-Rangliste in der Gewichtsklasse bis 90 kg.
Franziska Krist startete auf dem Ranglistenturnier der U21 sowie auf der Schwäbischen Bezirksmeisterschaft der Frauen in der Gewichtsklasse - 78 kg und belegte in beiden Kategorien den ersten Platz.
Unterstützt und angefeuert wurden die Judoka von ihrer Trainerin Barbara Eschenlohr (TSV Schwabmünchen), die selbst, zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder in der Gewichtsklasse -70 kg, ihr Können zum Besten gab und sich verdient die Goldmedaille und somit den Titel der Schwäbischen Bezirksmeisterin der Frauen holte.
Des Weiteren konnte Herbert Baur, der ebenfalls für den befreundeten TSV Schwabmünchen auf der Matte stand, mit seinen Leistungen in der Gewichtsklasse - 100 kg überzeugen und den ersten Platz der Schwäbischen Bezirksmeisterschaft der Männer holen.
Nach diesem erfolgreichen ersten Wettkampftag der Saison, mit einer Bilanz von fünf ersten und einem zweiten Platz, fuhren die Judoka zufrieden nach Hause und bereiten sich voller Elan auf die kommenden Kämpfe vor.
Als Nächstes steht nun die Bayerische Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen am 14. Oktober in Nürnberg/Altenfurt an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.