Bürgermeister Feigl: Sudetendeutsche leisten Friedensbeitrag

Kreis - und Ortsobmann der Sudetendeutschen Kurt Aue. Bild: oH
Wehringen: Fischerheim | Besinnliche Adventfeier bei Sudetendeutschen
Königsbrunn/Wehringen (oH). Königsbrunns Erster Bürgermeister Franz Feigl bezeichnete bei der Adventfeier der Sudetendeutschen Landsmannschaft Ortsgruppe Königsbrunn/Wehringen, welche in den Fischerstuben in Wehringen über die Bühne ging, die Sudetendeutsche Landsmannschaft als eine Organisation die für den Frieden in Europa eintritt. Orts - und Kreisobmann Kurt Aue hatte zuvor den Vergleich mit den heutigen Flüchtlingen scharf von sich gewiesen. Die Heimatvertriebenen die vor etwa 72 Jahren aus dem damligem Sudetenland kamen, hatten die gleiche Kultur, die gleiche Sprache und hatten sich durch Fleiß und Arbeit schnell integriert. Besinnliche Worte gab auch Stellvertretender Kreisobmann Walter Eichler zu Gehör indem er die Besucher an Weihnachten von Damals erinnerte.

Humorvolle Sketche dargeboten von Willi Baumgartl und musikalische Glanz - Darbietungen
von Sieglinde Kreiser gaben der Veranstaltung einen adventlichen Rahmen. Die rund 40 Besucher sparten mit Beifall nicht.

Dank zollte Obmann Kurt Aue den Damen Christa Straub, Christa Eichler, Helga Aue und Krimhilde Bergmann für die Kuchen und Gebäckspenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.