Gunzenhausen: Ausstellung

1 Bild

Verborgene Denkmale in Monheim

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Solnhofen | am 28.11.2018 | 26 mal gelesen

"Denkmal im Wald" ist Titel einer Ausstellung, die das Zentrum Wald-Forst-Holz Weihenstephan, das Landesamt für Denkmalpflege und die Stadt Monheim am Donnerstag 29. November, um 18 Uhr im Kreuzwirt - Haus der Kultur, Marktplatz 29 eröffnen. Zur Ausstellungseröffnung am 29. November 2018 wird unter anderem. Kreisheimatpfleger Erich Bäcker um 18 Uhr mit einem Vortrag auf die kulturhistorische Bedeutung zum Teil überwachsener...

1 Bild

„Hoffnung – das Erbe von Emilie und Oskar Schindler“

Florian Handl
Florian Handl | Treuchtlingen | am 26.10.2018 | 12 mal gelesen

Treuchtlingen: Senefelder Schule | Ausstellung in der Senefelder-Schule anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht. Vom 9. bis zum 11. November öffnet die Senefelder-Schule anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht ihre Türen für eine Ausstellung über Emilie und Oskar Schindler. Das Ehepaar bewahrte zahlreiche jüdische Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkriegs vor der Ermordung in den Vernichtungslagern und schenkte ihnen in der...

2 Bilder

Wölfe - gekommen um zu bleiben

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Ellingen | am 14.09.2018 | 21 mal gelesen

 Der Wolf ist nach Deutschland zurückgekehrt. Seit Anfang des 21. Jahrhunderts sind die Bestände des Wolfs in vielen europäischen Ländern stabil und nehmen stetig zu. Sie zeigen uns: Er ist gekommen um zu bleiben! Dies wirft Fragen auf - der Wolf bewegt uns, viele von uns positiv, viele sind jedoch beunruhigt. Am Dienstag, 18. September, lädt das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim um 19...

„Menschen, Tiere, Sensationen“

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Gunzenhausen | am 24.05.2018 | 4 mal gelesen

Kein Radio, kein Fernsehen, kein Internet - auch in früheren Zeiten waren die Menschen dennoch begierig nach Sensationen, Kuriositäten und Nervenkitzel. Zur Kirchweih und zu den großen Jahrmärkten begeisterten Schaubuden und Artisten in der Stadt ein großes Publikum von bis zu 2000 Menschen. Stadtarchivar Werner Mühlhäußer hat anhand von Zeitungsinseraten und dem Schriftwechsel der Schausteller mit dem Stadtmagistrat eine...

1 Bild

Ausstellung "Unterricht wie vor 100 Jahren in Gunzenhausen"

Wolfgang Förtsch
Wolfgang Förtsch | Gunzenhausen | am 10.03.2018 | 78 mal gelesen

Gunzenhausen: Wirtschaftsschule | Am Sonntag, den 18. März, findet eine Ausstellung  mit dem Thema „Unterricht wie vor 100 Jahren in Gunzenhausen“ an der Wirtschaftsschule Gunzenhausen statt. Zu sehen ist ein historisch eingerichtetes Klassenzimmer, zahlreiche Ausstellungsstücke wie Bücher, Hefte oder andere Unterrichtsmittel. Untermalt ist das Ganze mit vielen Bildern. Außerdem werden Bilder vom Projekttag der Wirtschaftsschule gezeigt, an dem die Schüler am...

1 Bild

Frühlingserwachen 2018 – Der etwas andere Ostermarkt im Schloß Ellingen

Florian Handl
Florian Handl | Ellingen | am 09.03.2018 | 353 mal gelesen

Ellingen: Deutschordensschloss | Am Sonntag, 18. März, können unsere Besucher im Schloss Ellingen von 10 bis 17 Uhr eine bunte Palette von verschiedenen regionalen Kunsthandwerkern kennen lernen. Sie erfahren, wie man Ostereier in der Lausitz nach sorbischem Brauch mittels Kratz- und Wachstechnik verziert. Einblicke in die Herkunft und Pflege verschiedener Osterbräuche in anderen Ländern liefert eine Sonderausstellung im 2. Obergeschoß. Hier kann man zudem ...

1 Bild

Cosmos – Farbexplosionen im All

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Gunzenhausen | am 05.02.2018 | 21 mal gelesen

Das Weltraumteleskop Hubble hat nicht nur Erkenntnisse und Impulse für die Astrophysik geliefert, auch die Malerei kann profitieren! So sehen es die beiden Künstler Brigitte Zimmerer und Gerhard Postler, die sich durch Aufnahmen aus dem Weltraum zu ihrem gemeinsamen Kunstprojekt "Cosmos - Farbexplosionen im All" inspirieren ließen. Bis zum 7. April zeigen sie ihre voller Dynamik steckenden Acrylbilder und Collagen in der...

2 Bilder

Erzgebirgsschau im historischen Fachwerkstadel Gunzenhausen

Kulturbüro Stadt Gunzenhausen
Kulturbüro Stadt Gunzenhausen | Gunzenhausen | am 29.11.2017 | 79 mal gelesen

Gunzenhausen: Historischer Fachwerkstadel | Historischer Fachwerkstadel mit „Erzgebirgsschau” wieder am 1. Advent geöffnet! Am ersten Adventssonntag, dem 03.12.2017 öffnet der Historische Fachwerkstadel am Gunzenhäuser Schießwasen Nr. 16 mit seiner „Erzgebirgsschau” und den „Weiperter Heimatstuben” seine Pforte zu einem kostenlosen Rundgang. Zum ersten Mal vor einem Jahr zeigte der rege Besuch das große Interesse der Menschen an der kleinen, aber feinen...

1 Bild

Der wilde Markgraf

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Gunzenhausen | am 25.11.2017 | 46 mal gelesen

Zum 260. Todestag lädt die Stadt- und Schulbücherei am Donnerstag, 30. November 2017 um 19.30 Uhr zu einem festlichen Markgrafenabend mit Lesung, Film, Ausstellung und Kulinarischem aus der markgräflichen Zeit ein. Stadtarchivar Werner Mühlhäußer berichtet über das Leben und Wirken Carl Wilhelm Friedrichs und über eine Blütezeit Gunzenhausens. In dieser Zeit brachten der Markgraf und sein Hofstaat mit Leibkompagnie,...

1 Bild

Jim Knopf Ausstellung

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Gunzenhausen | am 15.11.2017 | 17 mal gelesen

 Mit Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer, hat Michael Ende zwei der bekanntesten Kinderbuchfiguren geschaffen. Ihre Abenteuer werden nun schon in der dritten Generation erzählt und der Thienemann-Verlag hat nun zwei neue Buchausgaben, "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" und "Jim Knopf und die Wilde 13" neu und mit farbigen Illustrationen herausgebracht. Noch bis zum 24. November zeigt die Stadt- und...

Postkarten aus dem 1. Weltkrieg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gunzenhausen | am 20.04.2017 | 11 mal gelesen

Die Postkarte und der Feldpostbrief waren während des Ersten Weltkriegs die Kommunikationsmedien Nummer eins. So wurden von 1914 bis 1918 über 29 Milliarden Postsendungen verschickt. Die Post aus der Garnison und später von der vordersten Frontlinie, aber auch aus dem Lazarett oder aus dem Kriegsgefangenenlager war für die Angehörigen oft das einzige Lebenszeichen. Doch mit der Postkarte kamen nicht nur liebe Grüße,...