Weißenburg: Schauspiel

1 Bild

„Einer flog über das Kuckucksnest“

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Weißenburg | am 10.01.2018 | 16 mal gelesen

Dramatisches Schauspiel am Samstag, 27. Januar, um 20 Uhr im Städt. Wildbadsaal. Die Geschichte von Randle P. McMurphy, der vom Gefängnis in die Psychiatrie (das Kuckucksnest) verlegt wird und die Patienten dort mit Witz und Vehemenz zum Widerstand aufruft gegen fragwürdige Therapiemaßnahmen und die subtilen Mechanismen von Überwachen und Strafen, hat längst auch im Theater einen festen Platz im Repertoire. Basierend auf...

1 Bild

Hildegard von Bingen – Die Visionärin

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Weißenburg | am 03.01.2018 | 31 mal gelesen

Hildegard von Bingen war eine ganz besondere Frau. Viele suchen bis heute Rat in ihren Schriften. Die Visionärin Hildegard von Bingen wird in einem Schauspiel auf der Bühne der Zionshalle am Samstag, 3. Februar um 20 Uhr beleuchtet. Kann eine Frau Gott näher sein als jeder Mann? Kann sie Visionen empfangen, wie sie keinem Mann je zuteil geworden sind? Unmöglich. Nicht nur in der patriarchalischen Welt des Mittelalters....

1 Bild

Gräfin Mariza von Emmerich Kálmán in Gunzenhausen

Florian Handl
Florian Handl | Gunzenhausen | am 01.12.2017 | 14 mal gelesen

Gunzenhausen: Stadthalle Gunzenhausen | Am Freitag, 12. Januar 2018, um 20 Uhr taucht Gunzenhausen ein in die Welt der Wiener Aristokratie der 1920er Jahre. Mit der 1924 uraufgeführten „Gräfin Mariza“ schuf Emmerich Kálmán einen der größten Welterfolge der Operettenliteratur und gleichzeitig einen herrlichen musikalischen Stoßseufzer in Richtung Donaumonarchie. Die Aufführung der Stadt Gunzenhausen findet in der Zionshalle der Stiftung Hensoltshöhe statt. Die...

1 Bild

„Der kleine Prinz“

StadtZeitung Weißenburg
StadtZeitung Weißenburg | Weißenburg | am 07.11.2017 | 17 mal gelesen

Das Kinderstück "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry wurde in 110 Sprachen übersetzt und ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Millionen von Kinder und Erwachsene haben die Geschichte um einen jungen Botschafter von einem fremden Stern regelrecht verschlungen. Es muss also einen universellen, in allen Kulturkreisen der Welt verstandenen Zauber um diese Geschichte geben, die Generationen von Menschen...