Schüler spenden 410 Euro für Aktion Wunschbaum

Schulleiter Klaus Drotziger (Rechts), stellvertretender Schulleiter Walter Ott (Links), die Religionslehrkräfte Erika Strößner u. Johannes Artinger, Maria Schmoll (Mitte) und eine Reihe von Schülern, die bei der Spendenaktion mitgewirkt haben. (Foto: pm)

Auch in diesem Jahr unterstützen die Schüler der FOSBOS Weißenburg erneut die Aktion Wunschbaum des Diakonischen Werkes.

Mehr als 1000 bedürftige Menschen im Landkreis sind es, die laut Maria Schmoll, der Leiterin des Diakoniekaufhauses in Treuchtlingen, in diesem Jahr Unterstützung benötigen. Eigentlich geht es in erster Linie nicht um Geld, sondern darum, dass Spender die konkreten Herzenswünsche von bedürftigen Menschen erfüllen, die an einem Wunschbaum hängen.

Da sich jedoch nicht für alle an den Wunschbäumen hängenden Herzenswünsche Spender finden lassen, ist die Diakonie auch über Geldspenden wie von den FOSBOS-Schülern froh, die sie dazu verwendet, diejenigen Geschenke/Herzenswünsche zu kaufen, für die sich kurz vor Weihnachten noch kein Spender gefunden hat und die deswegen immer noch am Baum hängen. (pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.