Treffpunkt für Gourmets

Weißenburg in Bayern: Marktkauf | Rund 300 Gourmets aus nah und fern trafen sich am ersten April-Freitagabend zu ihrer Lieblingsbeschäftigung: zum Schlemmen. Unter neuem Namen hatte der Marktkauf Weißenburg eingeladen – Gourmet-Treff – und damit das Kind bei seinem eigentlichen Namen genannt. Und den geladenen Gästen, allesamt Deutschlandcard-Besitzer, die bis aus Beilngries und Nürnberg angereist kamen, wurde ab 20.30 Uhr nicht nur ein Augen-, sondern auch ein Ohrenschmaus geboten. Das köstliche Buffet, welches das Marktkauf-Team innerhalb nur einer halben Stunde im hinteren Bereich des Marktes gezaubert hatte ließ keine Wünsche offen. Ob internationale Spezialitäten oder regionale Genüsse, Feines aus Meer und See, kalt oder warm, süß oder herzhaft, perfekt abgerundet mit den attraktiven Angeboten namhafter Hersteller. Auch im Bereich Getränke war die Auswahl wieder lückenlos: für Cocktail- oder Hopfen-Fans, Wein- oder Sektliebhaber oder auch alkoholfrei für Autofahrer und Kinder.
Und so ließen sich die Feinschmecker nach dem offiziellen Sektempfang mit Begrüßung seitens Geschäftsleiter Matthias Nickel und Moderator Klaus Benz – in hoheitlicher Begleitung der charmanten Karlshulder Rosenkönigin Steffi I. – gerne ans Buffet bitten.

Für einen guten Zweck

Etwas Gutes tun, ist Matthias Nickel immer ein großes Anliegen. So geht ein Teil des Erlöses als Spende an den Hospizverein Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen e.V..
Medienberaterin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.