Bayern 3 Dorffest in Bubenheim, 80000 Besucher feierten die größte Party Bayerns!

Es war das größte Dorffest aller Zeiten: Über 80 000 Besucher feierten am vergangenen Samstag bei bestem Festivalwetter auf dem Bubenheimer Flugplatz. Zum zehnjährigen Jubiläum des BAYERN 3 Dorffests präsentierte der Sender seinen Fans gleich vier Mega-Stars: Sunrise Avenue, Revolverheld, Alice Merton und Glasperlenspiel – ein Festival, wie es die Region noch nie erlebt hat!

Die Menge jubelte, als Sunrise Avenue-Frontman Samu Haber rief: „Es ist ein Traum für uns, dass unsere Sommertour in Bubenheim endet“. Mit ihren Hits „Hollywood Hills“, „Fairytale Gone Bad“ und „I Help You Hate Me“ sorgten die Finnen für Megastimmung in der mittelfränkischen Gemeinde. Zuvor hatten Revolverheld ihre bekannten Songs „Ich lass für Dich das Licht an“, „Immer noch fühlen“ und „Lass uns gehen“ präsentiert und das Publikum mitgerissen. Passend zum strahlend blauen Himmel spielten die BAYERN 3 Moderatoren Sebastian Winkler und Sascha Seelemann ihren Sommer-Song „Bleib für immer“. Auch das Duo Glasperlenspiel begeisterte mit „Royals & Kings“ und „Geiles Leben“, und Shooting-Star Alice Merton spielte ihre Hits „No Roots“ und „Lash Out“ auf der riesigen Dorffest-Bühne. Ein gigantisches Feuerwerk leuchtete über dem Treuchtlinger Flugplatz am Ende der größten gratis Party Bayerns.

Treue Dorffest-Fans aus ganz Bayern

Der 10. Geburtstag des Dorffests brachte Bayern noch einmal mehr zusammen: Auch aus Altdorf, Moosbach, Teuschnitz und Tiefenlesau, den Gewinner-Gemeinden der Vorjahre, reisten Fans mit Bussen nach Treuchtlingen-Bubenheim, um beim großen Jubiläum dabei zu sein und das Gemeinschaftsgefühl, wofür das Dorffest steht, wieder mitzuerleben. Erst das unglaubliche Engagement und der Zusammenhalt hunderter Helfer aus Vereinen, den Gemeinden und der ganzen Region machen das Dorffest möglich – und auch Treuchtlingen hat das bewiesen! (BR)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.