„Gesund älter werden“ im Fokus

– beim Gesundheitsmarkt am vergangenen Sonntag in der Stadthalle Treuchtlingen.

Der 22. Gesundheitsmarkt im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wurde um 11 Uhr von Landrat Gerhard Wägemann, Amtsarzt Dr. Carl-Heinrich Hinterleitner und Bürgermeister Werner Baum eröffnet. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Weißenburger Stadtpfeiferei. Die Stadthalle Treuchtlingen war bereits während der Eröffnungsreden gut gefüllt.

Neben Vertretern aus Wirtschaft, Vereinen, im Gesundheitsbereich Tätigen und Politikern nutzten zahlreiche Bürger die Möglichkeit, sich umfassend zum Thema „Gesund älter werden – aber wie?“ zu informieren. Rund 20 Gesundheitseinrichtungen, Verbände und Selbsthilfegruppen aus Altmühlfranken waren vor Ort und berieten über die richtige Vorsorge für das Alter.

Zu dieser Vorsorge zählt die Notfallmappe des Landratsamtes – 5000 Exemplare sind im Landratsamt erhältlich. Mehr Informationen zur Notfallmappe erhalten Sie in der Ausgabe vom 24. Oktober.

Weitere Termine. . .

. . . , Informationen und Anmeldungen zu noch folgenden kostenlosen Vorträgen unter www.landkreis-wug.de/gesundheitsmarkt. (fh)



Fotos: Heinz Bosch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.