Hell - oder wie wird man zur Lichtgestalt?

Michi Altinger (Foto: Martina Bogdan)

"Das Helle, das sind immer die anderen", wusste schon Jean-Paul Sartre. Oder war es Franz Beckenbauer? Michael Altinger auf jeden Fall hat sich dem heutzutage so dringenden Wunsch vieler Menschen gewidmet, zu einer Lichtgestalt zu werden. Also zumindest irgendwie doch noch mehr aus sich zu machen, als man bis heute ist. Wie genau das geht, zeigt der BR-Schlachthof-Gastgeber am Samstag, 24. November 2018 in der Kulturfabrik im mittelfränkische Roth in seinem neuen Programm mit dem bezeichnenden Namen "Hell". In dieser Jahreszeit, und dann noch exakt vier Wochen vor Heiligabend ein perfekter Titel. Beginn ist um 20 Uhr.

Ein solch umfassendes Thema sprengt natürlich den gewohnten Rahmen. Niemals reicht dafür nur ein einziges Kabarettprogramm. Mit "Hell" startet Michael Altinger seine erste Kabaretttrilogie. Es geht um den Aufstieg aus der Monotonie der Vorstadt. Raus aus der immer gleichen Abfolge von Arbeit, Alkohol, verpasstem Sport und eheähnlichen Endzeitgegnern. Man könnte sich doch noch etwas für die Ewigkeit verschaffen, etwas, das über die eigene Existenz hinausreicht.

VERLOSUNG:

2x2 Tickets; Mitmachen ist ganz einfach. Schreiben Sie uns mit dem Betreff "Michi Altinger" bis Mittwoch, 21. November - 12 Uhr an die E-Mail verlosung-wug@stadtzeitung.de. oder per Post an StadtZeitung Weißenburg - Redaktion, Rothenburger Straße 14, 91781 Weißenburg, bitte unbedingt die Telefonnummer angeben. Die Gewinner werden von uns verständigt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.