Horoskop August

Die ersten drei Wochen im August sind der dank der förderlichen Verbindung von Uranus und Saturn ausgezeichnet geeignet, neue Pläne zu entwickeln und umzusetzen, von denen wir langfristig profitieren möchten. Dabei müssen wir unseren bisherigen Weg übrigens nicht gänzlich verlassen. Denn diese Konstellation beinhaltet die Möglichkeit, Bewährtes um neue Facetten zu bereichern, um die Erfolgsaussichten somit merklich zu erhöhen.

Vorsicht ist jedoch bis zum 5. geboten, wenn Mars und Uranus für Hektik sorgen. Statt vorschnellem Handeln ist demnach große Besonnenheit gefordert, um den Erfolg nicht zu gefährden. So sollten wir auch Verträge wegen des rückläufigen Merkurs zunächst lediglich verfassen und dann detailliert prüfen, aber erst ab 19. unterzeichnen.

Bereits um den 6. entwickelt sich aber mit Jupiter ein wohliger Optimismus, der dank Venus und Mars bis zum 8. auch die Herzen höher schlagen lässt, zumal Venus in der Waage das harmonische Miteinander betont.


Am 9. schleicht sich jedoch mit Merkur im Löwen eine gewisse Selbstgerechtigkeit ein, weshalb Saturn die Gefühle bis zum 11. spürbar abkühlt. Anschließend aber begünstigen Jupiter und Merkur ausgleichende Gespräche, wobei Jupiter allerdings vor Versprechungen warnt, die letztendlich doch nicht zu halten sind. Gleichwohl ist ein friedvoller Neubeginn möglich. Denn der Neumond am 11. im schöpferischen Löwen unterstützt die Verbindung von Jupiter und Neptun, die bis zum 27. ihre segensreiche Wirkung entfaltet. Jetzt sollten wir uns wieder unserer tiefen Sehnsüchte und wahren Wünsche bewusst werden, die wir uns ab 13. dank Mars im zielbewussten Steinbock mit klarem Handeln erfüllen können.


Die Tage um den 18. sind mit Venus und Merkur ideal für vergnügliche Gespräche über vergangene Zeiten, aber auch für eine kurze Rückschau auf das bislang Erreichte.


Vom 23. bis 27. können wir dann noch einmal richtig durchstarten. Denn dank Uranus' mentaler Frische produzieren wir eine Vielzahl origineller Ideen, die unseren Vorhaben neuen Schwung verleihen. Zum Glück schafft Saturn zeitgleich eine stabile Struktur, damit wir uns angesichts des hohen Energiepotentials nicht verzetteln, zumal Venus und Pluto eine überzogene Begeisterung sowie unnötig hohe Geldausgaben anzeigen.


Dank der Einbindung des Vollmonds am 26. in den sensitiven Fischen besteht jedoch die Möglichkeit, mit Hilfe unserer Intuition spontan bessere Wege zu erspüren - die wir wegen des seit dem 28. wieder direktläufigen Mars im strukturierten Steinbock mit großer Entschlossenheit gehen sollten. (Volker Reinermann)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.