Horoskop: Blick in die Juni-Sterne

Der Hamburger Astrologe Volker Reinermann empfiehlt: Der Juni bietet Gelegenheit für traumhafte Romantik. Dabei zählt Ehrlichkeit!

Dank der idealen Verbindung von Liebesplanet Venus und dem sinnlichen Neptun stehen die Tage bis zum 4. ganz im Zeichen von Romantik und Zärtlichkeit. Hinzu kommt, dass auch Glücksplanet Jupiter in diese Konstellation eingebunden ist. Deshalb können sich besonders alle Liebenden auf traumhafte Momente freuen, die Ihnen noch lange in allerbester Erinnerung bleiben werden. Da Neptun die Sinne verfeinert und zum Genießen einlädt, stehen die Chancen zudem sehr gut, bei einem romantischen Essen oder einem Wellness-Wochenende das Herz des Traumpartners zu erobern. Überhaupt dürfen wir uns auf herrliche Glücksmomente in praktisch allen Lebenslagen freuen. Dabei steht dann ein friedliches und freudvolles Miteinander im Mittelpunkt, das selbst streitbarste Zeitgenossen in bislang ungekannter Harmonie zusammenführt.

Klarheit trotz Schmetterlingen im Bauch

Zugleich sorgen bis zum 2. Mars und Merkur dafür, dass bei aller Warmherzigkeit trotzdem die nötige gedankliche Klarheit erhalten bleibt. Um den 6. warnt Merkur allerdings vor Eigensinn. Nun ist es wichtig, sich bewusst in die Situation des anderen hineinzuversetzen. Somit lassen sich Eifersüchteleien mit Venus und Pluto um den 7. frühzeitig befrieden. Neptun und Merkur mahnen jedoch zugleich zu einer stets realistischen Darstellung der Situation, um Unklarheiten zu vermeiden.

Ein Gespräch bringt Klarheit

Um den 12. schließlich bescheren uns Uranus und Merkur eine enorme mentale Frische, die uns in Verbindung mit dem Neumond am 13. in den geistig regen Zwillingen hilft, mit Elan neue Wege zu beschreiten. Zunächst warnen Uranus und Venus um den 14. jedoch vor einer vorschnellen Trennung, zumal wir dank Saturn und Merkur die Lage bereits am 16. wieder sachlicher beurteilen können. Verbliebene Unklarheiten lassen sich um den 19. dank Jupiter und Merkur mit ausgleichenden Gesprächen ausräumen, die Neptun zudem mit Sanftmut veredelt. Kein Wunder also, dass uns Venus und Mars um den 20. mit Liebe, Lust und Lebensfreude verwöhnen. Zugleich sorgt Uranus für die nötige Entschlossenheit, um wichtige Veränderungen vornehmen zu können. Wichtig ist jedoch ein behutsames Vorgehen, denn Pluto und Merkur warnen um den 23. vor lautem Streit, zumal Jupiter und Venus zu hohe Erwartungen an unser Miteinander wecken.

Stimmungstief nur von kurzer Dauer

Insofern trübt sich die Stimmung um den 28. mit Saturn in Verbindung mit dem Vollmond im kargen Steinbock merklich ein. Mit dem anschließenden Wechsel von Merkur in den lebensbejahenden Löwen hellen sich unsere Gedanken jedoch umgehend wieder auf – und begegnen der von Uranus am 30. angezeigten Hektik mit einem auffallend starken Selbstbewusstsein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.