Ladies Trio: 500 Euro von DOTLUX für Ukraine Hilfe

Eine Woche lang tourte das „Ladies Trio“ aus Lviv (Ukraine/Bild links) durch Altmühlfranken und sammelte bei Benefizkonzerten, deren Eintritt frei war, in Geilsheim, Auernheim und Weißenburg Spenden für den Verein „Hilfe für die Ukraine, Weißenburg“.

Schirmherr des Konzerts in Weißenburg war Oberbürgermeister Jürgen Schröppel und der war schwer begeistert nach dem Auftritt der drei Musikerinnen. Die Sängerinnen aus Lemberg sind hauptberuflich bei dem ukrainischen Staatschor „Trembita“ beschäftigt. Der Chor unterstützt bereits seit 1992, durch Benefizkonzerte in Deutschland, den Verein bei seinen Hilfsprojekten. Auch das Weißenburger Unternehmen DOTLUX unterstützt seit vielen Jahren die Ukrainehilfe und stellvertretend für das Unternehmen überreichte Herr Burgschneider (rechts) einen symbolischen Scheck über 500 Euro an Melitta Heuberger, Vorstandsvorsitzende des Fördervereins Hilfe für die Ukraine (zweite von rechts).
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.