Weißenburger Kirchweih: I werd narrisch, Körwa is!

- noch bis zum Sonntag 26. August.

Bereits um 10 Uhr morgens warteten die ersten Kirchweihbesucher im Festzelt, um sich die besten Plätze zum Auftritt der Störzelbacher (19 Uhr) zum Kirchweihauftakt zu sichern. Mit dem Einspielen der Titelmelodie, die den Auftritt der Störzelbacher einläutete, hielt es die Bierzeltgänger nicht mehr auf ihren Plätzen. Das halbe Festzelt bejubelte den Fassanstich und die ersten Töne der Störzelbacher auf den Bierbänken stehend. Dort blieben sie, bis das Festzelt zum ersten Mal dicht machte. Auch das Weinzelt und der Festplatz füllten sich frühzeitig.

Ausblick

Am Mittwoch, 22. August, geht es weiter mit dem Kindernachmittag und dem Tag der Vereine. Frisch, frech und fetzig geht es beim Auftritt von Apolonia im Festzelt zu. Im Weinzelt steigt zeitgleich die Malle-Party mit DJ Tonic.

Die Troglauer Buam sind die Special-Guests im Festzelt Widmann am Raiffeisentag, Donnerstag, 23. August.

Mit Volldampf startet das Festzelt am Freitag ins Wochenende, während die Gaudifranken im Weinzelt für Stimmung sorgen.

Der Samstag im Festzelt startet mit dem Seniorennachmittag der Stadt Weißenburg und dem Auftritt der Stadtkapelle Weißenburg. Abends sind die Partyräuber garantiert keine Spaßbremsen.

Der letzte Tag der Körwa startet mit dem Blumen- und Trachtenzug und der Blaskapelle Langenaltheim. Das musikalische letzte Wort haben im Festzelt die Stieflziacha und im Weinzelt David Hoyer.

Polizei: Ruhiger Kirchweihauftakt

Der Kirchweihauftakt der Weißenburger Kirchweih verlief aus polizeilicher Sicht in geordneten Bahnen. Es gab eigentlich lediglich am Samstagfrüh kurz vor 1 Uhr einen Streit bei der Räumung des Bierzeltes. Die eingesetzten Security-Kräfte forderten eine Gruppe von etwa zehn Leuten auf das Bierzelt/Gelände zu verlassen. Aus dieser Gruppe heraus war offensichtlich ein 32-jähriger nicht damit einverstanden und gab dies auch zunächst verbal kund. Diese verbale Auseinandersetzung schaukelte sich dann hoch und der 32-jährige verpasste dem 38-jährigen Security-Mitarbeiter einen Schlag auf den Kopf. Der 32-jährige wurden dann von den Security-Mitarbeitern festgehalten und die Polizei verständigt. Die PI Weißenburg hat diesbezüglich Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.