SPD Weißenburg übergibt Petiton im Bayerischen Landtag

Übergabe der Petition (Foto: pm)

Eine Delegation des SPD Ortsvereins übergab ihre Petition für einen barrierefreien Ausbau des Weißenburger Bahnhofs an Alexandra Hiersemann MdL und Stefan Schuster MdL, die die Petition dankend entgegennahmen.

Bereits im Juni 2018 wurde diese Aktion in Angriff genommen und es konnten 2069 Unterschriften gesammelt werden. In dieser Petition erinnern die Mitglieder des Ortsvereins die Bayerische Staatsregierung an ihr Versprechen aus dem Jahr 2013, den barrierefreien Ausbau von Bahnhöfen mit 160 Millionen Euro zu fördern.

Die Worte des ehemaligen Ministerpräsidenten Seehofers lauteten: „Für Menschen mit Behinderung haben wir uns ein sehr ehrgeiziges Ziel vorgenommen: Bayern wird in zehn Jahren komplett barrierefrei – im gesamten öffentlichen Raum, im gesamten ÖPNV.“ Die Bayerische Staatsregierung wird aufgefordert, mit der Deutschen Bahn in Verhandlung zu treten, damit dieses Vorhaben umgehend realisiert wird und auch Weißenburg endlich einen barrierefreien Bahnhof bekommt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.