2 gg. 2-Turnier in Treuchtlingen am 04.08.2018

    Zum 4. Mal veranstalteten die Weißenburger Rezatbeacher in Treuchtlingen ihr 2 gegen 2 Beachvolleyballturnier, das nicht nur lokale Teams nach Treuchtlingen lockt.

Die weiteste Anreise hatte ein Mixed-Duo, bestehend aus dem Ehepaar Haider aus Wang an der Isar.
Aber auch Teams aus Nürnberg, Gunzenhausen, Frickenfelden, Langenaltheim, Pappenheim, oder aus Nürnberg gingen an den Start.

Mit insgesamt 15 teilnehmenden Mannschaften war wieder ein großes Teilnehmerfeld nach Treuchtlingen angereist.
Es hat sich zwischenzeitlich herumgesprochen, dass dort beste Voraussetzungen herrschen und toller Beachvolleyballsport geboten wird.

Nach einer sehr heißen Woche war es am Turniertag wieder etwas gemäßigter und einem schönen Turnier auf der herrlichen Anlage in Treuchtlingen stand nichts mehr im Wege.
Das waren die Teilnehmer:

Herren-Teams:
1. Robert Ertel/Manu Müller (Frickenfelden) „Beachvolleybulls“
2. Freddy Volkert/Philipp Späth (Frickenfelden) „ImPoSand-Beacher“
3. Tobias Neubert/Philipp Buratowski (WUG/LA) „ PlayaPlayers“
4. Adam Schreier/Uwe Fanghänel vom TSV Buch „Unknown“
5. Maximilian Weiler/Stephan Loy aus WUG „Die Sandwürmer“
6. Gerd Lehmeier/Hilmar Jung aus Oberhochstatt und LA „Die Oldtimer“
7. Martin Auernheimer und Tobias Fleckenstein aus WUG „Au-To“
8. Abraham Sailer und Jost Welscher aus WUG "wir waren zu dumm für Basketball"
9. Benedikt Kohler/Josef Sailer aus WUG „Tasmania Schlürfclub EV“


Mixed-Teams:
1. Nancy Stüber/Rainer Mathes (LA/WUG) “Schlechtschmetterfront“
2. Mathias Haider mit Frau (Wang) „1 Augustiner und 1 Rotkäppchen“
3. Ingrid Bauer/Daniel Dehmel vom TSV Buch „Rückenkrücken“
4. Daniela Hausen-Müller /Markus Reinhart vom TSV Buch „Team Chaos“
5. Katharina Tröster/Christian Jung aus P-heim u. GUN „Swaghetti Yolognese“
6. Jana Frey/Nico Sticht aus Frickenfelden „ImPoSand“


Pünktlich um 11 Uhr ging´s.

Sowohl bei den Herren, als auch bei den Mixed-Teams wurde auf jeweils zwei Feldern in der Vorrunde jeder gegen jeden gespielt.
Den ganzen Tag über gab es schönen Beachvolleyballsport zu bewundern.

Zum Herrenturnier:

Bevor die Endspiele ausgetragen wurden standen nach der Vorrunde die Platzierungsspiele auf dem Plan.
Beim Spiel um Platz 7 setzten sich Benedikt Kohler/Josef Sailer aus WUG gg. Fleckenstein/Auernheimer, ebenfalls aus WUG, durch.
Den 5. Platz konnten sich Abraham Sailer/ Jost Welscher gg. Lehmeier/Jung sichern.
Im kleinen Finale standen Freddy Volkert/Philipp Späth (Frickenfelden) gg. Adam Schreier/Uwe Fanghänel vom TSV Buch. Die Frickenfelder erreichten das Podest.
Beim Spiel um Platz 1 ging es sehr eng zu. Erst ein Tiebreak brachte die Entscheidung zugunsten der einheimischen Spieler. Tabbo Neubert und Philipp Buratowski gewannen in einem mitreißenden Match mit 21:16, 19:21 und 15:13.

So lautete der Endstand bei den reinen Männerteams:
1. Tobias Neubert/Philipp Buratowski (WUG/LA) „ PlayaPlayers“
2. Robert Ertel/Manu Müller (Frickenfelden) „Beachvolleybulls“
3. Freddy Volkert/Philipp Späth (Frickenfelden) „ImPoSand-Beacher“
4. Adam Schreier/Uwe Fanghänel vom TSV Buch „Unknown“
5. Abraham Sailer und Jost Welscher aus WUG "wir waren zu dumm für Basketball"
6. Gerd Lehmeier/Dirk Lina aus Oberhochstatt und Ellingen „Doppel-L“
7. Benedikt Kohler/Josef Sailer aus WUG „Tasmania Schlürfclub EV“
8. Martin Auernheimer und Tobias Fleckenstein aus WUG „Au-To“
9. Maximilian Weiler/Stephan Loy aus WUG „Die Sandwürmer“

Zum Mixed-Turnier:

Bei den Mixed-Teams entschieden sich die Teilnehmer mehrheitlich dafür, dass nach der Vorrunde noch ein Halbfinale gespielt wird, obgleich die Spieler da bereits 10 Sätze in den Knochen hatten.
Ingrid Bauer/Daniel Dehmel vom TSV Buch und Nancy Stüber/Rainer Mathes (LA/WUG) konnten ihre Halbfinals gewinnen und zogen ins Finale ein.

Vorher setzten sich im Spiel um Platz 5 Daniela Hausen-Müller /Markus Reinhart vom TSV Buch gg. Jana Frey/Nico Sticht aus Frickenfelden durch.

Gleichzeitig fand das kleine Finale statt. Lada und Mathias Haider aus Wang gewannen gg. Katharina Tröster/Christian Jung aus P-heim u. GUN ganz knapp mit 16:21, 21:18 und 15:12.

Im Mixedfinale deutete alles auf Ingrid Bauer/Daniel Dehmel vom TSV Buch hin. Sie hatten bereits in der Vorrunde mit 16:14 und 15:5 dominiert.

Doch die Lokalmatadoren Stüber/Mathes gaben sich nicht so leicht geschlagen. Zwar mussten sie den ersten Satz mit 21:14 abgeben, doch dann lief es rund bei der „Schlechtschmetterfront“.
Teilweise war man schon mit 7 Punkten in Führung, als Rainer Mathes beim Stand von 17:11 erstmals eine Verletzungspause nehmen musste.
Es ging zwar kurz danach weiter, aber beim Stand von 18:15 aus Sicht von Stüber/Mathes war dann endgültig Schluss.
Die „Rückenkrücken“ Ingrid Bauer/Daniel Dehmel vom TSV Buch wurden Turniersieger.
Sie waren das beste Team und durften verdient die Siegerpreise in Empfang nehmen.


So lautete der Endstand bei den Mixed-Teams:

1. Ingrid Bauer/Daniel Dehmel vom TSV Buch „Rückenkrücken“
2. Nancy Stüber/Rainer Mathes (LA/WUG) “Schlechtschmetterfront“
3. Lada und Mathias Haider (Wang) „1 Augustiner und 1 Rotkäppchen“
4. Katharina Tröster/Christian Jung aus P-heim u. GUN „Swaghetti Yolognese“
5. Daniela Hausen-Müller /Markus Reinhart vom TSV Buch „Team Chaos“
6. Jana Frey/Nico Sticht aus Frickenfelden „ImPoSand“

Nach dem tollen Turnier auf der wunderbaren Anlage freuten sich nun alle Teilnehmer auf die Siegerehrung, denn auch Dank der Sponsoren konnte jedem Team ein Preis überreicht werden.


Mit dieser Veranstaltung ging die diesjährige Turnier-Saison in Treuchtlingen zu Ende, die ja mit dem King/Queen of the Beach und dem Altmühlfrankencup bereits 2 schöne Highlights erlebt hatte. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.
Hier sei erwähnt, dass der 7. Altmühlfrankencup 2018 voraussichtlich erneut am 1. Wochenende der Treuchtlinger Kirchweih stattfindet, und zwar am Sa., 06.07.19.
Nun wird sich die Beachvolleyballgemeinde schön langsam wieder in Richtung Sporthallen verabschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.