„Das doppelte Lottchen“ – von Erich Kästner

Die U21 der Weißenburger Bühne spielt Kästners doppeltes Lottchen. (Foto: pm)

Das Stück von Erich Kästner bringt die U21 der Weißenburger Bühne Ende Oktober im Städtischen Wildbadsaal auf die Bühne. Die Spieltermine sind: Am 20. um 17 Uhr, am 21. - 15 Uhr, am 26. - 19 Uhr und am 27. - 15 Uhr.

Lotte und Luise begegnen sich zufällig in einem Ferienheim. Da die beiden einander gleichen wie ein Ei dem anderen, ist klar, dass sie Zwillinge sein müssen. Obwohl sie als Einzelkind bei jeweils einem Elternteil aufgewachsen. Um herauszufinden, warum es damals zu diesem Bruch gekommen ist, verabreden die beiden einen Rollentausch: Lotte fährt nicht zu ihrer Mutter zurück, sondern zum Vater, während Luise zu der ihr unbekannten Mutter reist. Ihr großes Ziel ist es, die Eltern wieder zusammenzubringen.

Eine fröhliche und spannende Theaterproduktion der U 21 der Weißenburger Bühne für die ganze Familie.



Info/Kartenvorverkauf

Kulturamt, - im „Haus Kaaden“-, Pfarrgasse 4, 91781 Weißenburg i. Bay.
Tel. 09141/907-330 oder -326; e-mail: bwt@weissenburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.