Hänsel und Gretel

Generationen von Kindern, ja Familien, beschert Humperdincks Märchenspiel "Hänsel und Gretel" das erste, unvergessliche Opernerlebnis. (Foto: Freies Landestheater Bayern)

Die erfolgreiche Märchenoper für Kinder und Erwachsene in drei Akten nach der Musik von Engelbert Humperdinckist am 6. Januar. 15. Uhr, in der Fassung des Freien Landestheaters Bayern im Kulturzentrum Karmeliterkirche
zu sehen.Das Besondere der Aufführung:  Die bekannten und beliebten Melodien werden mit Dialogen in bairischer Sprache ergänzt.

Mit der beliebten und erfolgreichen Münchner Fassung von Hänsel und Gretel wartet das Freie Landestheater Bayern auch im kommenden auf. In der Vertonung von „Hänsel und Gretel“ des romantischen Komponisten Engelbert Humperdinck werden Träume zur Wirklichkeit.

Die Besonderheit der authentischen Inszenierung liegt im Phantasie anregenden, romantischen Bühnenbild, dem transparenten Orchesterklang, einfühlsamen Solisten, einem Kinderensemble als Engel und ergänzenden Mundart-Dialogen in herrlich, kraftvoller, bairischer Sprache.

Tickets und Infos

...gibt es im Kulturamt, - im „Haus Kaaden“-, unter Telefon 09141/907-330 oder -326 oder per  E-Mail: bwt@weissenburg.de. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.