KJR-Schulungen für Mitarbeiter der Jugendarbeit

Auch im ersten Halbjahr 2018 hat der Kreisjugendring wieder einige seiner altbewährten Schulungsangebote im Programm.

Motorsägenkurs

Los geht es am 16. Februar um 18 Uhr mit dem Theorie-Teil eines Motorsäge-Kurses. Da im öffentlichen Wald nur noch ausgebildete Personen mit Kettensägen arbeiten dürfen, soll das Angebot Jugendleitern/innen bei Pfadfindern, Landjugend, Naturschutzjugend usw. eine qualifizierte Ausbildung ermöglichen. Der Praxis-Teil schließt sich am 17. oder 24. Februar an. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Anmeldungen sind bis zum 2. Februar möglich.

Erste-Hilfe-Kurs

Weiter geht es am 21. April von 8.30 bis 17 Uhr mit einem neun Schulungseinheiten umfassenden Erste-Hilfe-Kurs. Eine solche Grundausbildung, welche nicht älter als drei Jahre sein sollte, wird für die Ausstellung der Jugendleiterkarte (JULEICA) vorausgesetzt. Da sich die Schulung nur schwer in die übliche Jugendleiter/innen-Ausbildung integrieren lässt, bietet die DLRG Weißenburg für den Kreisjugendring diesen Kurs an. Anmeldeschluss ist der 6. April 2018.

Alkoholfreie Cocktails mixen

Bereits seit zehn Jahren finden die KJR-Schulungen zur Zubereitung alkoholfreier Cocktails statt. Am 7. Mai, 11. Juni und 9. Juli wird jeweils von 19 bis 21 Uhr unter fachkundiger Anleitung gemixt. Alk-frei und Spaß dabei lautet dann die Devise. Für das Ausleihen der Sansibar ist eine Kursbelegung Voraussetzung. Anmeldeschluss jeweils eine Woche vor Kurstermin.

Weitere Informationen und Anmeldung

Nähere Informationen zu den Kursangeboten des KJR finden sich in einem über-sichtlichen Flyer oder auf der Homepage www.kjrwug.de. Auf Anfrage wird der Flyer auch zugestellt. Kontakt: Kreisjugendring Weißenburg-Gunzenhausen Telefon 09141/90 22 50 oder info@kjrwug.de (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.