Vortrag: Bevor ich auf der Strecke bleibe – aus tiefen Quellen Kraft schöpfen

Josef Epp (Foto: pm)

Am Donnerstag, den 28. Juni 2018, kommt der Klinikseelsorger und Buchautor Josef Epp um 20 Uhr in das Katholische Pfarrzentrum, Auf der Wied 9, nach Weißenburg, um die Menschen zu ermutigen, rechtzeitig vor einem sogenannten „Burnout“ die persönlichen Kraftquellen zu schützen.

„Burnout“ ist heute zum Schlagwort geworden. Gemeint ist ein umfassender Erschöpfungszustand, der den Menschen Lebensfreude, positive Einstellung und körperliche Ressourcen nimmt. Josef Epp, Klinikseelsorger und Religionslehrer im Allgäu, begegnet solchen Menschen immer wieder. Die Vielfalt der Belastungen in Beruf und Familie, Pflege und Ehrenamt, Verantwortung und Zeitdruck bedroht die Kraftquellen vieler Menschen.

In seinem Vortrag „Bevor ich auf der Strecke bleibe – aus tiefen Quellen Kraft schöpfen“ zeigt der Referent Wege auf, wie jeder einzelne seine Quellen schützen kann. Inspiriert von einem biblischen Menschenbild will der Autor des gleichnamigen Buches dazu ermutigen, es gar nicht zum Burnout kommen zu lassen. Der Vortrag wird auch allen ans Herz gelegt, die beabsichtigten, den Vortrag „Achtsamkeit – ein Medikament für den gestressten Menschen von heute“ von P. Christoph Kreitmeir zu besuchen, der am vergangenen Donnerstag leider kurzfristig abgesagt werden musste. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.