Augsburg - Auf der Suche nach dem großen Spiel

 

Die im Südwesten Deutschlands gelegene Bayernmetropole Augsburg gehört mit ihren rund 300.000 Einwohnern zu den größeren Städten des Landes. Augsburg verfügt über kein eigenes Casino. Doch in erreichbarer Nähe gibt es einige gute Gelegenheiten, eine staatliche Spielbank zu besuchen, um sich beim Glücksspiel ausgiebig zu amüsieren. In der Stadt stehen zudem einige Spielotheken für das Vergnügen am Spielautomaten zur Verfügung.

In Augsburg gibt es keine Spielbank

In Augsburg selber gibt es keine staatlich konzessionierte Spielbank. Überraschenderweise gibt es auch im nahen München kein Live Casino. Doch bieten die Städte Feuchtwangen sowie der Kurort Bad Wiessee Gelegenheiten zum Glücksspiel an. Im näheren Umkreis von Augsburg kann also beispielsweise ein interessanter Abend in einem Casino eingeplant werden.

Wo ist die nächste echte Spielbank?Spielbank Feuchtwangen: modernes Glückspielhaus im noblen Stil

Das Casino Feuchtwangen liegt circa 166 Kilometer von Augsburg entfernt. Nach rund 100 Autominuten ist das Glückspielhaus erreichbar. Das Spielcasino Feuchtwangen gehört zu den jüngeren Spielhäusern Bayerns. Denn erst im Jahr 1995 gab der Freistaat das Spiel um das Glück in Feuchtwangen frei. Daher wurde das Haus im Jahr 2000 eröffnet. Seither amüsieren sich die bayrische Bevölkerung sowie die Gäste des Landes in dem über 5000 Quadratmeter großen Prachtbau. Hier wird ausgiebig gepokert, Black Jack sowie Roulette gespielt. Amerikanisches Roulette wird an sechs Tischen sowie französisches Roulette an drei Stationen gespielt. An drei Tischen darf Black Jack gespielt werden. Pokerfreunde nehmen an einem der drei Pokertische Platz.

Es wird vornehmlich Texas Hold'em gespielt. Außerdem finden regelmäßig Texas Hold'em Turniere, auch in der Woche ab 20.00 Uhr statt. Zu den Highlights gehört das Knock Out Bounty am Donnerstagabend. Freitagabends finden die Ranglistenturniere zur 4. Spielbanken Bayern Pokermeisterschaft. Begehrt sind die Plätze beim Freeze Out und Deep Stack Turnier. Für das kleine Spiel stehen etwa 220 Spielautomaten in der Spielhalle Feuchtwangen bereit. Es gibt zahlreiche moderne Video Spielautomaten sowie elektronisches Roulette. Casinogäste werden beim Zutritt zum großen Spiel um elegante jedoch informelle Kleidung gebeten, was geschlossene Schuhe sowie ein Sakko oder ein Jackett beinhaltet. Eine Krawatte ist nicht notwendig.

Spielcasino Bad Wiessee: Glückspiel mit Blick auf den Tegernsee

Ein Abstecher nach Bad Wiessee lohnt sich von Augsburg aus. Denn die Entfernung von rund 133 Kilometern kann nach etwa 100 Minuten mit dem Auto überwunden werden. Wer auf der Suche nach Entspannung sowie Erholung am Tegernsee ist und außerdem einen Abstecher ins Spielcasino plant, ist in Bad Wiessee genau richtig. Das im Jahr 2005 errichtete Glücksspielhaus residiert auf über sechstausend Quadratmetern direkt am See in der Nähe des Jachthafens. Gäste spielen an fünf Tischen amerikanisches Roulette sowie an weiteren drei Tischen die französische Variante des Kesselspiels. Des Weiteren stehen drei Stationen für Black Jack zur Verfügung. Außerdem kann an einigen Stationen das Pokerspiel Texas Hold'em gespielt werden.

Daneben vergnügen sich Pokerfreunde freitags bis sonntags bei den Texas Hold'em Turnieren. Am ersten sowie dritten Sonntag des Monats wird in der Spielbank jeweils ein spezielles Pokerturnier ausgetragen. Denn Teilnehmer können sich dabei für die bayrische Pokermeisterschaft qualifizieren. Gespielt wird Texas Hold'em in unterschiedlichen Varianten. Für Freunde der Automatenspiele stehen 220 Slots bereit, an denen neben vielen modernen Spielen auch elektronisches Roulette ausgewählt werden kann. Bei der Kleiderordnung verhält es sich genauso wie im Casino Feuchtwangen.

Fazit

Augsburg hat Besuchern in vielerlei Hinsicht etwas zu bieten. Die Alpenregion scheint von der Großstadt in Bayern aus greifbar nahe zu sein. Daher ist es nicht weit, bis zu den schönsten Spielbanken des Landes. Ein Abstecher nach Feuchtwangen lohnt sich. Nicht nur die Gegend bietet wunderschöne Naturerlebnisse. Denn auch im Casino Feuchtwangen wird Gästen ein einzigartiger Erlebnisabend beim Glückspiel geboten. Die Spielbank Bad Wiessee gehört zu den schönsten Glückspielhäusern des Landes.

Ein Besuch in dem Spielcasino am Tegernsee ist eines der entspannenden Erlebnisse, die Touristen im Süden Deutschlands haben können. Während sich der Roulettekessel dreht, genießen Gäste den Ausblick auf den Jachthafen. Nach dem Spiel kann der Abend in dem noblen Restaurant des Hauses oder an der Bar ausklingen. Besser kann ein Aufenthalt in Bayern nicht zelebriert werden.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.