Cold-Water-Grill-Challenge

Welden: Laugna | Fröhlich und gut gelaunt, mit einer Kiste Bier und den Instrumenten unter dem Arm, trafen sich am Samstag um 10 Uhr Musiker der Markt- und Jugendkapelle sowie eine Abordnung der Laugnataler Faschingskracher im Garten der Familie Saule um die Cold-Water-Grill-Challenge anzutreten. Nominiert vom Musikverein Emersacker galt es die Herausforderung anzunehmen.

In kurzen Hosen und Flip-Flop's ging es nach kurzem Einspiel in die , natürlich für diese Jahreszeit, doch recht frische Laugna. Thomas Saule hatte bereits den Grill mitten im Bach eingeheizt und legte fleißig Würstle auf. Schnell wurde den Musikern bewusst, dass es eine echte Überwindung werden würde. Anna Kapfer dirigierte die bibbernde Mannschaft souverän wie immer. Schnell wurden zwei Lieder gespielt und der 1. Vorstand Stefan Weishaupt bedankte sich beim Musikverein Emersacker und nominierte im gleichen Atemzug die JBO Bautzen, den Musikverein Bonstetten und die Hollaria Augsburg.

Zum Abschluss liessen es sich Thomas und Michi Saule nicht nehmen noch eine ordentliche Arschbombe in die Laugna zu machen. Die Füße wurden getrocknet und mit warmen Socken und Schuhen belohnt, und die gegrillten Würstchen mit allerlei Getränken ließen sich die Teilnehmer schmecken.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.