Radarmessung in Wertingen: 37 Autofahrer zu schnell unterwegs

In Wertingen fand eine Radarmessung statt (Symbolbild). (Foto: Christian Mueller, 123rf.com)

Bei einer Radarmessung in Wertingen sind 37 Autofahrer geblitzt worden. Insgesamt haben über 1930 Verkehrsteilnehmer die Kontrollstelle, bei der Tempo 100 vorgeschrieben ist, überquert.

Auf der Staatsstraße 2033 in Richtung Wertingen erwischte die Polizei im Zeitraum von 15 bis 20.30 Uhr insgesamt 37 Autofahrer (24 Verwarnungen und 13 Anzeigen).

Laut Polizei wurde ein Autofahrer als Spitzenreiter mit 188 Stundenkilometer gemessen, was nun ein Bußgeld von rund 1.380 Euro inklusive Gebühren, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg nach sich zieht. (pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.