Verkehrsunfall bei Genderkingen - Motorradfahrer schwer verletzt

Bei Genderkingen kam es auf der DON 29 zu einem schweren Unfall zwischen einem Traktor und einem Motorrad. (Foto: beaucroft, 123rf.com)

Auf der Kreisstraße DON 29, Höhe Einmündung Gewerbegebiet Neuteile, ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Laut Polizeibericht befuhr ein 57-jähriger Fahrer die DON 29 mit seinem Traktor in Fahrtrichtung Donauwörth und wollte mit seinem Fahrzeug nach links ins Gewerbegebiet einfahren. Ein 46-jähriger Fahrer eines Traktors mit Anhänger wollte zur gleichen Zeit aus dem Gewerbegebiet Neuteile ausfahren, um die DON 29 geradeaus in einen Feldweg zu überqueren.

Der 57-jährige hielt an, um dem Fahrer des Gespannes das Queren zu ermöglichen, um dann selbst ungehindert ins Gewerbegebiet einfahren zu können.Dem Traktor auf der DON 29 folgte ein 45-jähriger Motorradfahrer, der diesen im selben Moment in Fahrtrichtung Donauwörth überholen wollte. Es kam zum Zusammenstoß des querenden Gespannes mit dem Motorrad, wobei sich der Motorradfahrer schwerste Verletzungen zuzog. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Traktorfahrer des querenden Gespanns blieb unverletzt, einen Zusammenstoß mit dem wartenden Traktor gab es nicht. Ein Gutachter wurde zum Unfallort bestellt.

Die Freiwillige Feuerwehr Genderkingen war mit circa 20 Einsatzkräften vor Ort und unterstützte bei der Verkehrsregelung und band auslaufendes Öl ab, der Kreisbauhof Monheim war ebenso mit eingebunden.

Das Motorrad wurde von der Feuerwehr vom Unfallort abtransportiert, die anderen beteiligten Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 8.500 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.