Geben und Nehmen – kleine Erfolgsgeschichte der Zeittauschbörse Wertingen

Wertingen: Mehrgenerationenhaus | Geben und Nehmen – kleine Erfolgsgeschichte der Zeittauschbörse Wertingen
Die Zeittauschbörse Wertingen besteht seit vielen Jahren und blickt auf eine kleine Erfolgsgeschichte zurück.

Über 60 Mitglieder befinden sich untereinander im zum Teil regen bargeldlosen Austausch von Dienstleistungen. Für erbrachte Leistungen wie z. B. Hilfe im Garten, Kuchen backen, Nähen u. v. m. werden "Talente" gutgeschrieben.

Es handelt sich im Grunde um eine erweiterte, organisierte Form der Nachbarschaftshilfe.
Dadurch entstehen auch herzliche Kontakte untereinander, wie sich bei der Mitgliederversammlung am vergangenen Dienstag wieder bestätigte.

In bester Stimmung fanden sich zusammen mit den Wertingern auch die benachbarten Tauschringe Schmuttertal und Dillingen ein, um weitere Vorgehensweisen und Neuerungen zu beraten. So soll das „Tauschgeschäft“ noch weiter belebt und atttraktiver gemacht werden.

Das nächste Treffen der Zeittauschbörse Wertingen findet statt
am Montag 28. Oktober um 19.30 Uhr
im Mehrgenerationenhaus Wertingen, Fritz Sauter-Straße 10.
Interessierte Besucher/innen jeden Alters sind immer herzlich willkommen.

Kontakt: 08296 375 oder rita.kasparek@gmx.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.