Musikschule Wertingen: Konzertabend der Trompetenklasse

Zum Abschluss des gelungenen Konzertabends stellte sich die Trompetenklasse von Tobias Schmid (hinten 2. v. r.) zu einem Erinnerungsfoto im Saal der Musikschule Wertingen.

Zum Abschluss des ereignisreichen Schuljahres veranstaltete die Trompetenklasse der Musikschule Wertingen unter der Leitung von Musiklehrer Tobias Schmid ein anspruchsvolles Konzert.

Die ganz jungen Künstler waren zuerst an der Reihe. Maximilian Koch, Tabea Fitz und Pius Killensberger stellten unter Beweis, dass die Trompete schon innerhalb weniger Wochen zu erlernen ist. Die ersten Kinderlieder erklangen und erfreuten die zahlreichen Zuhörer. Leo Kniebeler spielte im Anschluss den Radetzky-Marsch und ein Volkslied. Mit dem Lied „Wohl ist die Welt so groß und weit“, besser bekannt unter dem Titel „Bozner Bergsteigermarsch“ lud Max Wagner, Eltern, Geschwister und Großeltern in die Tiroler Alpenwelt ein. Jakob Hof präsentierte sich als Allround-Talent. Begleitete seine Mitschüler und spielte mal mit Klavierbegleitung mal mit CD.

Dass auch das Musizieren mit den Geschwistern mit eingebunden wurde, war ein besonders wertvoller Aspekt bei diesem Konzert. So musizierten Sophie und Max Wagner (Querflöte/Trompete), Vincent und Magnus Bauch (Euphonium/Trompete) und Milena und Amelie Kalkbrenner (beide Trompete) gemeinsam. Lukas Neukirchner und Lucas Wejnar brachten ihre Beiträge souverän auf die Bühne im Konzertsaal der Musikschule Wertingen und spielten mit Klavierbegleitung oder CD.

Die hervorragenden und anspruchsvollen Darbietungen der etwas älteren Schüler wurden mit großem Beifall anerkannt und vom Musiklehrer gewürdigt. Eric Döhler rundete mit Werken von Rachmaninov und Gédalge den Melodienreigen ab. Ein besonderer Dank galt zum Schluss des kurzweiligen Abends dem Klavierbegleiter Pablo Diez Teresa.

Rund 30 Beiträge lieferten die 12 Schüler in diesem Konzert ab und konnten auf diese Weise alle Zuhörer und vor allem Eltern und Großeltern von ihrem großen Lernfortschritt überzeugen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.