Musikschule Wertingen: Mit Trommeln und Trompeten

Immer wieder gern gesehene Gäste im Seniorenzentrum St. Klara Wertingen sind die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Wertingen.

Zum Sommerkonzert hatten die Musikschüler der Musikschule Wertingen eingeladen und viele sind gekommen.

Mit Trommeln und Trompeten begrüßten die jungen Künstler die zahlreichen Zuhörer im Eingangsbereich des Seniorenzentrums „St. Klara“ in Wertingen, der wie immer zum Konzertsaal umfunktioniert wurde. Natürlich waren in der Folge auch andere Instrumente beim Konzert zu hören. Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule hatten sich gut vorbereitet und so liefen die Beiträge wie am Schnürchen ab.
Jonathan Carter und Anna Helmer (kleine Trommel), Maximilian Koch, Pius Killensberger, Max Wagner, Tabea Fitz und Jakob Hof (Kornett/Trompete), Julian Heindl, Johanna und Marie Müller, Leonie Kapfer, Emma Valentin, Theresa Deffner und Carina Frank (Blockflöte), Jana Schreiter, Lisa Gröbl, Marie Weber und Miriam Schmidt (Klarinette) sowie Elisabeth Bauch (Querflöte) boten ein abwechslungsreiches Programm und musizierten solistisch, im Duett oder im Ensemble. Der musikalische Bogen spannte sich von Film-, Rock- und Popmusik sowie klassischer Musik bis hin zur Marschmusik.

Radetzky-Marsch als Geburtstagsständchen

Beim Geburtstagsständchen für die Bewohner des Hauses, dem Radetzky-Marsch von Johann Strauß, klatschten die Konzertbesucher begeistert dazu. Bei den dargebotenen Kinder- und Volksliedern sangen alle kräftig mit und man hätte fast meinen können, dass die berühmten „Fischer-Chöre“ in Wertingen zu Gast sind. Musiklehrerin Karolina Wörle leitete und moderierte das Konzert und zum Schluss verabschiedeten sich die jungen Künstler unter dem Applaus des Publikums in eine kurze Sommerpause. Da ja bekanntlich auch in den Ferien geübt werden sollte, gibt es am 21. August wieder eine Kostprobe des Könnens der Schülerinnen und Schüler aus der Musikschule Wertingen im Seniorenzentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.