Sommerkonzert im Freien

Das Jugendorchester der Stadtkapelle Wertingen spielt unter der Leitung von Heike Mayr-Hof. Foto: Stadtkapelle Wertingen


Warum eigentlich mal nicht zusammen auf der Bühne sitzen und zusammen musizieren? Diese Frage stellten sich die Wertinger Musiker der Stadtkapelle und machten daraus gleich das Konzept zu einem gemeinsamen Sommerkonzert.

Vor allem den Musikern der Bläserphilharmonie ist es ein großes Anliegen, die Musiker des Jugendorchesters und damit ihren Nachwuchs besser kennenzulernen und das zusammen zu machen, was in der Stadtkapelle alle am liebsten machen, nämlich musizieren.

Die beiden Dirigenten Heike Mayr-Hof und Tobias Schmid haben die beliebtesten Musikstücke der Orchester aufs Programm gesetzt und freuen sich auf die Zusammenarbeit, was natürlich auch gemeinsame Probenarbeit bedeutet.

Das Konzert findet am Sonntag, 1. Juli, um 11 Uhr bei gutem Wetter im Pausenhof der Wertinger Grundschule, bei schlechtem Wetter in der Stadthalle statt.

Alle Musiker sitzen zusammen in einer Formation auf dem Platz und spielen abwechselnd allein oder gemeinsam. Dabei darf sich das Publikum auf tolle Musik aus dem Musical "Tanz der Vampire", auf die Eröffnung aus "Carmina Burana" oder die "Blues Brothers Revue" freuen. Außerdem stehen die lateinamerikanische "Second Suite" von Alfred Reed und das Medley "Latin Gold", Märsche und "Music" von John Miles auf dem Programm.
Für kühle Getränke und schattige Sitzplätze ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.
von LeserReporter

Stadtkapelle Wertingen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.