Städtepartnerschaftsvereine Fère-en-Tardenois und Wertingen treffen sich in Géradmer

Fèrer und Wertinger in Géradmer

Gemeinsames Komiteetreffen in den Vogesen



Am Wochenende vom 26. bis 28. Oktober trafen sich die Vorstandsmitglieder zur alljährigen Sitzung in Gérardmer. 26 Franzosen und Deutsche waren angereist um die Gegend in den Hochvogesen zu erleben. Am Samstag gab es eine Bootsfahrt auf dem Lac de Gérardmer, eine Stadtbesichtigung, eine Führung in einer unter Denkmalschutz stehenden Sägemühle und in einer Bonbonfabrik. Bei den beiden Abendessen wurden viele freundliche und intensive Gespräche geführt und selbstverständlich regionale französische Produkte genossen. In der gemeinsamen zweistündigen Komiteesitzung wurden vorrangig die Planung des 30-jährigen Jubiläums im Mai 2019 vorangetrieben und bereits einige Aktivitäten und Beiträge festgelegt. Die Mitreisenden erwartet in Fère-en-Tardenois ein abwechslungsreiches Programm: Pflanzung eines Partnerbaumes, musikalische Gestaltung durch die Tanzlmusik der Stadtkapelle Wertingen und Tänze des Trachtenvereines Wertingen. Von französischer Seite wird es eine choreographische Darbietung der Austauschschüler und eine Überraschung für die Wertinger Gäste geben. Von beiden Seiten kamen noch etliche Vorschläge für Aktivitäten und Projekte in der nächsten Zeit. Ein abschließender Umtrunk und ein Gruppenfoto beendeten das Wochenende. Ein Wiedersehen ist nicht in weiter Ferne, denn bereits am 9. bis 11. November beteiligt sich eine Delegation aus Wertinger Austauschschülern mit ihrem Lehrer, Komiteemitgliedern, Vertretern des Krieger- und Soldatenvereines und Bürgermeister Willi Lehmeier an der „Les Flammes de L'Espoir“ (Flamme der Hoffnung) zur Erinnerung der gefallenen Soldaten des Ersten Weltkrieges. In der darauffolgenden Woche lädt der Städtepartnerschaftsverein im Rahmen der Wertinger Nacht zum Motto „Vive la France“ ins Radiomuseum zu Champagner und französischer Musik ein. An diesem Wochenende erwarten wir wieder französische Freunde aus Fère-en-Tardenois.



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.