Telefunken - Geschichte einer Weltmarke

Wann? 15.04.2018 14:00 Uhr bis 15.04.2018 17:00 Uhr

Wo? Radio- Telefonmuseum, Fére-Straße 1, 86637 Wertingen DE
Franz Bauer aus Lauingen, ehrenamtlicher Mitarbeiter des Radio- und Telefonmuseums Wertingen ist Hochfrequenztechniker. Er hält den Vortrag über Telefunken.
Wertingen: Radio- Telefonmuseum | Vortrag im Radio- und Telefonmuseum in Wertingen am Sonntag, 15. April, um 15 Uhr.

„Telefunken - Geschichte einer Weltmarke“

. Franz Bauer aus Lauingen, Techniker für Hochfrequenz ist auch Funker (DL1MGA ). Franz Bauer arbeitete 30 Jahre lang bei AEG-Telefunken AG und deren Nachfolger-Firmen am Standort Ulm. Er befasst sich mit der Geschichte und den Erfindungen der Firma Telefunken, die einmal über 20000 Patente im Bereich der Elektrotechnik hatte. Telefunken war eine Firma, die durch den Druck der Politik (Kaiser Wilhelm) auf die einstigen Marktführer und Konkurrenten AEG (Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft und Siemens&Halske - beide Sitz in Berlin) 1903 gegründet wurde. Der Anlass war, dass die deutsche Flotte nicht den Anschluss an die Funk- und Nachrichtentechnik ganz an die Marconi-Gesellschaft verliert. Durch diese Kooperation wurde Telefunken führend in der Entwicklung der Funk- und Nachrichtentechnik. Auch die Radartechnik und die Erfindung des PAL-Farbfernsehsystems (Phase-Alternating-Line-Verfahren) brachten der Firma einen Vorsprung in dieser Entwicklung. Die technischen Schwerpunkte des Unternehmens aus dem Bereich der drahtlosen Informationsübertragung zeigt der Vortrag, der mit Film und Bildmaterial unterstützt wird auf - Eintritt frei. 
Das Radio- und Telefonmuseum ist jeden dritten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet – Eintritt frei. In fünf Räumen werden ca. 600 Grammolas, Grammophone, Radiodetektoren, Röhrenradios, Musik – Fernsehtruhen, Tonbänder, drei Musikboxen, und vieles mehr gezeigt.
Im Telefonmuseum (ein eigenen Raum) kann man über 220 Exponate bestaunen - vom Klappenschrank, Autotelefon, Walzentelefon, Micky-Maus-Telefon, bis hin zur Schalt- und Relaistechnik, Münzfernsprecher und und und.
Führungen für Gruppen, Schulen, Vereine, Familien oder Radio- und Telefonbegeisterte jederzeit möglich. Telefon: 08272-84196 oder bei Otto Killensberger, Telefon: 08272-2864
Info: www.radiomuseum-wertingen.de
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.