Erfreuliche Ergebnisse der LG Zusam - Tobias Gröbl siegt beim Tegernseelauf

Eine souveräne Vorstellung zeigte Tobias Gröbl beim Tegernseelauf in Gmund
Auf dem Weg zu den Bayerischen Marathonmeisterschaften Mitte Oktober in München testete Topläufer Tobias Gröbl von der LG Zusam seinen derzeitigen Leistungsstand. Bei bestem Laufwetter ging er beim 19. Tegernseelauf in Gmund auf der Halbmarathondistanz ins Rennen und bestimmte vom Start weg des Geschehen im 3500 Teilnehmer starken Läuferfeld. Nach teils recht anspruchsvollen 21,1 Kilometern rund um den Tegernsee feierte der 36-jährige Itzinger in ausgezeichneten 1:10:16 Stunden einen überlegenen Sieg.
Ebenfalls über die Halbmarathondistanz war beim 9. Seenlandmarathon in Pleinfeld Matthias Schey unterwegs. Hier führte die Strecke rund um den Brombachsee wobei der 39-jährige in Ötz wohnende LG-Athlet unter 1100 Teilnehmern in 1:25:17 Stunden einen hervorragenden 20. Platz erreichte.
Nicht ganz zufrieden stellte dagegen Wenzel Kurka die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Zehn-Kilometer-Straßenlauf in Siegburg. In 36:56 Minuten auf Platz 201 durchs Ziel laufend blieb er doch deutlich hinter seiner diesjährigen Bestzeit zurück.
Steil bergauf ging es für Franz Steichele beim 38. Hörnleberglauf in Bad Kohlgrub. Nach 640 Höhenmetern auf einer Streckenlänge von sieben Kilometern erreichte er das Ziel in 64:51 Minuten und belegte damit den vierten Platz bei den Männern M60.
Mit einem erfreulichen zweiten Platz überraschte Tobias Anton beim 77. Bocksportfest in Harburg. Im Sechskampf der Männer musste sich der 42-jährige Wertinger nach dem 100 Meter Sprint, Weitsprung, Steinstoß, Schleuderball, Geländelauf und einer Hindernisbahn mit insgesamt 378 Punkten knapp Florian Gnad (VSC Donauwörth), der 392 Punkte sammelte, geschlagen geben. Zudem stand Tobias Anton in der siegreichen Mannschaft im Steinstoß- und „Lauf rund um den Bock“ – Wettbewerb.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.