Läufer der LG Zusam dominieren Jedermannslauf in Nördlingen

Bestens gelaunt nach einem starken Auftritt in Nördlingen zeigten sich die LG-Läufer Georg Weger, Rainer Simanowski, Thomas Eser, Verena Kurka, Fabian Munz und Christina Kratzer.
422 Laufbegeisterte sorgten beim Ries-Panoramalauf in Nördlingen trotz Schmuddelwetter für einen neuen Teilnehmerrekord. Zahlen- wie auch leistungsmäßig stark vertreten waren die Läufer und Läuferinnen der LG Zusam, die im Hauptlauf einen Dreifacherfolg feiern konnten.
Bei schwierigen Streckenverhältnissen setzten sich auf der 10,7 Kilometer langen abwechslungsreichen Riesrunde schon nach wenigen Metern Tobias Gröbl, Mario Leser und Andreas Beck vom Rest des Feldes ab. Als Tobias Gröbl dann nach drei Kilometern noch einen Gang höher schaltete, konnten seine beiden Vereinskollegen nicht mehr ganz folgen. Souverän lief der 35-jährige Itzinger in 36:24 Minuten seinem 39. Jedermannslaufsieg entgegen. Erst am letzten Anstieg zur Marienhöhe nutzte Mario Leser seine Chance und brachte einige Meter zwischen sich und Andreas Beck, die dann im Rieser Sportpark den dreifachen Sieg für die LG Zusam perfekt machten. Ebenfalls kräftig in der Spitzengruppe mitmischen konnten Wenzel Kurka und Bernhard Hopfner auf den Plätzen Zehn und Fünfzehn.
Im Frauenfeld musste sich Christina Kratzer dieses Mal hinter Susanne Hafner, die für die TG Viktoria Augsburg an den Start geht, mit dem zweiten Platz begnügen. Allerdings war dies für Christina kein Grund enttäuscht zu sein, denn eine zweieinhalb Minuten schnellere Zielzeit wie im Vorjahr und der 27. Platz im Gesamteinlauf sind ein herausragendes Ergebnis. Zu Höchstleistungen forderte auch Verena Kurka ihre Vereinskollegen Georg Weger und Rainer Simanowski heraus, die sich nur knapp vor ihr behaupten konnten. Angeregte Gespräche mit Lauffreunden bei einem Becher Tee oder Glühwein sowie Weihnachtsgebäck unterstrichen bei allen LG-Läufern den beliebten Jedermanncharakter dieser Laufserie.
Josef Sapper, der in Augsburg wohnt und arbeitet, ging tags zuvor bei der parallel ausgetragenen Augsburger Winterlaufserie an den Start. Im Hauptlauf über 8,8 Kilometer lief der 30-jährige Berufschullehrer auf Platz Sechs.
Alle LG-Ergebnisse auf einen Blick:

Nördlingen (Jedermannslauf)
Hauptlauf, 10,7 km: 1. Tobias Gröbl 36:24 min.; 2. Mario Leser 37:52 min.; 3. Andreas Beck 38:04 min.; 10. Wenzel Kurka 40:55 min.; 15. Bernhard Hopfner 42:08 min.; 27. Christina Kratzer 43:14 min.; 33. Fabian Munz 44:36 min.; 49. Georg Weger 46:50 min.; 51. Rainer Simanowski 46:52 min.; 53. Verena Kurka 46:56 min.; 67. Thomas Eser 48:31 min.; 68. Andreas Schlamp 48:32 min.; 69. Matthias Schey 48:36 min.; 73. Willi Königsdorfer 49:02 min.; 86. Hermann Schäffler 50:18 min.; 94. Anna Pfäffle 51:12 min.; 96. Werner Friedel 51:18 min.; 118. Johannes Carry 53:05 min.; 145. Roland Aumiller 54:39 min.; 164. Michael Hagl 55:32 min.; 193. Gerti Morenweiser 58:45 min.; 208. Christine Wagner 60:22 min.; 223. Tobias Steige 61:44 min.; 265. Franz Steichele 67:16 min.; 269. Dieter Horn 68:01 min.; 287. Helmut Englmaier 72:32 min.
Mannschaftswertung: 9. LG Zusam 49 Pkt.

Augsburg (Winterlauf)
Hauptlauf, 8,8 km: 6. Josef Sapper 31:26 min.; 155. Franz Steichele 54:34 min.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.