Tobias Steige wird im Stabhochsprung der Männer M40 Deutscher Vizemeister

Tobias Steige -hier beim Stabhochspringen in Gersthofen- wurde nach seinem Bayerischen Meistertitel nun auch Deutscher Vizemeister in der Männerklasse M40
Mit dem Gewinn einer Silbermedaille bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach feierte Tobias Steige, Trainer der LG Zusam, seinen bislang größten sportlichen Erfolg. Im Stabhochsprungwettbewerb der Männer M40 überquerte der 43-jährige Wertinger ausgezeichnete 2,90 Meter und sicherte sich damit die Deutsche Vizemeisterschaft. Nachdem er die Anfangshöhe von 2,70 Meter und die nachfolgende Sprunghöhe von 2,90 Metern jeweils im ersten Versuch überwand, war dann seine diesjährige Saisonbestleistung von 3,10 Metern bei wechselnden Winden doch zu hoch an diesem Tag. Zu hoch gepokert hatten auch zwei seiner Mitkonkurrenten, die mit den Witterungsbedingungen nicht zurecht kamen und an ihrer selbst gewählten Einstiegshöhe scheiterten, womit sie den Medaillengewinn von Tobias Steige möglich machten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.