Das Märchenzelt zu Gast in Westendorf

Matthias Fischer erzählt Märchen für Klein und Groß

Mehr als 100 kleine und große Märchenliebhaber nahmen das Angebot der Freien Wählervereinigung Westendorf e.V. an und kamen zur Westendorfer Festwiese. Dort hatte nämlich der Märchenerzähler Matthias Fischer vom Märchenzelt Augsburg seine Jurte aufgeschlagen. Rund ums Lagerfeuer konnten die Zuhörer den Sagen und Märchen, die Matthias Fischer „auf die Zunge geflogen sind“, lauschen. So konnten die Kinder die spannende Geschichte vom Kürbiskind anhören, während die Erwachsenen auf eine Märchenreise von China über den Balkan nach Deutschland und wieder in die Ferne, ins Amerika der Ureinwohner, mitgenommen wurden. Jeweils zur Mitte jeder Vorstellung konnten sich die Gäste mit dem über dem Lagerfeuer zubereiteten Punsch stärken, um dann erneut mit auf Märchenreise zu gehen. Nachdem alle Märchen erzählt und alle Geschichten zu einem guten Ende gefunden hatten, wurden diese zum Abschluss mit Hilfe aller Zuhörer durch die Dachöffnung der Jurte in das Märchenland entlassen. Nach der Veranstaltung luden die Freien Wähler Westendorf zu einem gemütlichen Beisammensein ein, bei dem gut versorgt mit Kürbissuppe und anderen Leckereien über die vergangenen Stunden geplaudert werden konnte. Beim Verlassen der Festwiese waren sich alle einig: „das war ein gelungener Abend“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.