135.000 Euro Sachschaden: Unfallchaos auf A8

Mehrere Verkehrsunfälle ereigneten sich am späten Mittwochnachmittag auf der A8 in Richtung München (Foto: Symbolbild / Joerg Hackemann-123rf.de)

Zu insgesamt sechs Verkehrsunfällen kam es am späten Mittwochnachmittag auf der A8 zwischen Zusmarshausen und Dasing in Fahrtrichtung München, bei denenzwei Personen leicht verletzt wurden.

Zwischen 16.40 und 20 Uhr stießen der Polizei zufolge insgesamt 13 Fahrzeuge zusammen und wurden dabei teilweise stark beschädigt. In einem Fall wechselte der Unfallverursacher vom mittleren auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen 32-jährigen BMW-Fahrer. Dieser konnte zwar einen Zusammenstoß der Fahrzeuge verhindern, geriet jedoch ins Schleudern und stieß gegen die Betongleitwand. 

Ein Zeuge konnte das Kennzeichen des flüchtenden Unfallverursachers notieren und der Polizei mitteilen. Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung
wurden gegen den Unfallverursacher eingeleitet. 

Insgesamt fünf Fahrzeuge stießen bei einem anderen Unfall aufgrund des sich aufstauenden Verkehrs zusammen. Ein 33-jähriger Autofahrer übersah einen am Straßenrand stehenden Opel mit Warnblinklicht. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Unfallverursacher über alle drei Fahrspuren und touchierte dabei zwei weitere Fahrzeuge. Ein 25-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß ebenfalls mit den nun stehenden Fahrzeugen zusammen.

Zwei Fahrspuren waren aufgrund auslaufender Betriebsstoffe für rund drei Stunden gesperrt, sodass es bis weit nach 20 Uhr zu massivem Stau in Fahrtrichtung München kam. Der entstandene Schaden wird laut Polizeiangaben bei allen sechs Verkehrsunfällen auf insgesamt über 135.000 Euro geschätzt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.