71-jähriger Radfahrer erliegt Herzversagen

Der sofort verständigte ADAC Rettungshubschrauber Christoph 40 mit Notarzt kam zu spät. (Foto: Symbolbild/Markus Höck)

Ein 71-Jähriger fuhr am Freitag den Radweg von Zusmarshausen Richtung Steinkirch mit seinem Fahrrad entlang, als er aufgrund eines Herzversagens stürzt und am Boden liegen bleibt.

Eine vorbeifahrende Zivilstreife wird auf den leblosen und nicht ansprechbaren Mann aufmerksam und verständigt sofort Rettungskräfte. Trotz des zeitnahen Eintreffen eines ADAC Rettungshubschraubers und der Freiwilligen Feuerwehr Zusmarshausen erliegt der 71-Jährige einem Herzversagen.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.